Harpstedt Fallender Bonbonregen und Freigetränke werden für die Kinderkönigs-Krönung 2013 versprochen: Die Jubiläumsmajestät im Jahr 100 nach dem ersten Ausschießen eines Kinderkönigs im Flecken und der Stiftung der Harpstedter Kinderschützenkette darf sich am Pfingstmontag, 20. Mai, beim Kinderschützenfest kräftig feiern lassen. Auch viele ehemalige Kinderkönige dürften dann zu den Gratulanten gehören, denn sie wurden zum Kinderschützenfest-Jubiläum eigens eingeladen, um an Festumzug und Festgeschehen teilzunehmen. „Unser Hauptaugenmerk aber liegt darauf, den Kindern viel zu bieten“, verspricht Rolf Ranke, Oberst der Harpstedter Bürgerschützen, in deren Schiebenscheeten das Kinderschützenfest seit 1988 integriert ist.

Und so dürfen sich die Mädchen und Jungen neben dem so beliebten Spieleprogramm auf dem Koems-Gelände in diesem Jahr auch auf einige zusätzliche Attraktionen freuen. Eine sechs Meter hohe, aufblasbare Riesenrutsche soll ihren Platz zwischen den Bäumen finden und von den Kindern nach Herzenslust genutzt werden können. Zudem werden ein Bauchladenzauberer und ein Ballondreher durch die Zuschauerreihen gehen und so für Abwechslung sorgen. Ebenso natürlich die rund 15 Spielstationen, die Annelen Voß und ihr Helferteam auch diesmal vorbereiten. Für alle Kinder, die sich ab 13.30 Uhr zur Teilnahme am Festumzug auf dem Marktplatz versammeln, gibt es Buttons; diese berechtigen zur kostenlosen Teilnahme am Spielbetrieb und zur Teilnahme an einer Verlosung einer 30er-Karte fürs Freibad.

Wie gewohnt, beginnt der erste Tag des Bürgerschützenfestes bereits um 9 Uhr mit dem Weckruf der Trommler, die in den Straßen zum Fest einladen. Um 13 Uhr trifft sich der Nachwuchs des II. Rotts mit Offizieren, Magistrat und Pragern beim Korporal Johann Lakewand, um Kinderkönig Ole Volkmer abzuholen. Angekommen auf dem Marktplatz, setzt sich dann nach einem Vorbeimarsch der acht Trommler vor den versammelten Kindern der Festzug in Richtung Festplatz in Bewegung – mit Zwischenhalt mit kurzer Rede und Eis-Erfrischung am Papagoyenbrink.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den NWZ-Wirtschafts-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Auf dem Festplatz beginnen um 15 Uhr der Kinderspaß wie auch die Schießwettbewerbe: das Rottpokalschießen sowie das Kinderkönigs- und Pokalschießen. Acht- bis 15-Jährige schießen mit Lichtpunktgewehr, 16- und 17-Jährige mit KK-Gewehr. Derweil sorgt ab 15.30 Uhr in der Rottscheune DJ Tommy Deepe für Discospaß. Ab 16 Uhr verkürzt ein Platzkonzert der Prager die Zeit bis zur Krönung und Pokalvergabe um 17.30 Uhr.

Der abendliche Festball ab 20 Uhr mit der „Night-Life-Disco“ wird gegen 20.30 Uhr nochmals kurz unterbrochen für die Verleihung der am Nachmittag ausgeschossenen Rottpokale – und für den Einmarsch der Trommler in den Saal. Der Eintritt ist frei.

Astrid Kretzer Wardenburg / Redaktion Wardenburg
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.