Huntlosen Trotz der Kahlfröste zum Jahresbeginn 2012 hat es im vergangenen Jahr doch insgesamt eine gute Ernte gegeben, sagte Rolf Breitenbach, Geschäftsführer des Maschinenrings Oldenburg-Land, bei der Jahreshautversammlung in Meyers Gaststätte in Huntlosen. Dazu hatte der Vorsitzende Rainer Fortmann am Dienstag Knetens neuen Bürgermeister Thorsten Schmidtke und Landrat Frank Eger begrüßt.

Weil es auch in diesem Jahr viel zu tun gibt, werden dringend Betriebshelfer gesucht, sagte Breitenbach in seinem Jahresbericht. Diese würden gut entlohnt werden und auf Höfen einspringen, wenn der Betriebseigner ausfällt. Insgesamt waren 143 Betriebshelfer, davon 28 weibliche, 2012 im Einsatz. Sie leisteten 17 615 Stunden (Vorjahr 18 431).

821 Mitglieder hat der Maschinenring Oldenburg-Land – das sind 15 weniger als im Vorjahr. 756 landwirtschaftliche Betriebe und 35 Lohnunternehmen sowie 30 Fördernde Mitglieder gehören dazu. Bewirtschaftet wird eine Fläche von 451 361 Hektar. Die durchschnittliche Betriebsgröße beträgt 54,71 Hektar.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die Umsätze der verschiedenen Leistungsarten betragen 286 767,47 Euro im Bereich AK/Betriebshilfe, 238 120,59 Euro im Konto Schlepper und Transporte, 70 202,67 Euro bei der Bodenbearbeitung, 342 990,04 Euro im Segment Düngung, Bestellung und Pflege, 329 667,08 Euro in Futterbau und Silageernte, 113 284,84 Euro bei der Getreide- und Strohbergung, 4 454,92 Euro im Bereich Hackfrüchte, 124 459, 98 Euro im Pflanzenschutz, 27 859,77 Euro im Segment Saatgut und 228 219,18 Euro unter Sonstiges. Es konnte am Jahresende ein Überschuss von 3 259,58 Euro ausgewiesen werden.

Die Vorstandswahlen brachten keine Veränderung. Die Mitglieder sprachen Gerd Hanken (Bookholzberg), Heiner Heuermann (Holtorf), Bernd Kunst (Uhlhorn), Heiner Stigge (Holle), Bernd Wieting (Sannum) und den Lohnunternehmern Rainer Spille und Ralf Osterloh erneut das Vertrauen aus.

Der große Wahl-Check Oldenburg
Sagen Sie uns Ihre Meinung und sichern Sie sich im Anschluss die Chance auf 5x 100 €-Gutscheine für den Nordwest-Shop.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.