Ganderkesee „Nimm deine Zukunft in die Hände“ – unter diesem Motto steht der Tag des offenen Handwerks am Sonnabend, 21. September. Fast 60 Betriebe aus der Kreishandwerkerschaft Delmenhorst/Oldenburg-Land, darunter 17 aus Ganderkesee, bieten von 10 bis 14 Uhr Gelegenheit zur Berufs- und teils auch zur Betriebserkundung. Anmeldungen sind nicht erforderlich.

Im Einzelnen machen mit:

Elektronik: Harald Meyer Brandschutz-Elektro, Zur Straßenmeisterei 1-2; Thomas Sulecki Elektrotechnik, Gustav-Weißkopf-Str. 6;

Fleischer: Müllers Wurstdiele, Irisweg 1;

Kfz-Berufe: Jörg Neitzel und Dieter Neitzel, Wildeshauser Landstr. 58; Ordemann & Sohn, Schulze-Delitzsch-Str. 6; Autohaus Heinz-Georg Wührdemann, Gewerbestr. 1;

Maler/Lackierer: Malerfachbetrieb Britta Jochims, Remelskamp 10;

Bau-Berufe: Bauunternehmen Mahlstedt, Delmestr. 57; Bauunternehmen Herbert Oetken, Albert-Schweitzer-Weg 5;

Metallbau: Landtechnik/Metallbau Günter Linnemann, Elly-Beinhorn-Str. 2; Ordemann & Sohn, Ganderkeseer Weg 24;

Tischler: Tischlerei Franz Reisch, Am Steinacker 1; Innenausbau H. Sandkuhl, Dehlthuner Str. 55; Tischlerei Warrelmann, Schulze-Delitzsch-Str. 7;

Zimmerer: Zimmerei/Holzbau Friedrich Düßmann, Am Kamphusmoor 15a; Meyers Zimmerei, In der Helle 8; Bauunternehmen/Holzbau Bernhard Schwarting, Delmestr. 88.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den NWZ-Wirtschafts-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die Firmen informieren über ihre Ausbildungsberufe. teils (wie bei Harald Meyer Brandschutz/Elektro) stehen Auszubildende Rede und Antwort und zeigen den Betrieb.

Parallel läuft, teils zu anderen Zeiten, bei den Firmen Reisch und Sandkuhl der „Tag des Tischlers 2013“.

Karsten Kolloge Harpstedt / Redaktion Wildeshausen
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.