[SPITZMARKE]NEERSTEDT NEERSTEDT/GA - Pferde, Ponys, Ziegen und eine breite Palette kleinerer Exemplare von Tieren wie Enten, Hühner, Kaninchen und Meerschweinchen standen auf dem Neerstedter Pferdemarkt beim Schützenhof zum Verkauf.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den NWZ-Wirtschafts-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die Händler reisten aus allen Teilen der Region von Friesland bis Diepholz und von Cloppenburg bis Verden an. Einer der größten Marktbeschicker war mit zehn Miniponys der Rasse Fallabella Alfred „Picco“ Riekens-Brauner. „Diese kleinsten Pferde der Welt sind ideal als Beistellpony für ein großes Pferd, denn zu zweit ist es unterhaltsamer für die Tiere. Außerdem ersetzen sie einen Rasenmäher“, berichtete der Hobbyzüchter aus Walsrode, der nach eigener Auskunft auf allen Pferdemärkten im Umkreis anzutreffen ist. Er zeigte sich zudem sehr zufrieden, dass er gleich in der ersten Stunde nach der Markteröffnung bereits ein Pony verkaufen konnte.

Gute Verkaufsgespräche führen konnte auch eine Anbieterin von Meerschweinchen. Für fünf Euro das Stück leerte sich zusehends das Körbchen mit den Kuscheltieren. Ansonsten nutzten die Besucher den Markt nicht unbedingt, um per Handschlag einen Kauf perfekt zu machen. Die größeren Vierbeiner wurden häufig nur mit Kennerblick begutachtet nach dem Motto: „Mal sehen, was so angeboten wird.“ Der Markt fand auf Initiative von Hans-Joachim Stalling und Anita Bootsmann statt, die die Gaststätte Schützenhof betreiben.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.