Bookholzberg /Lemwerder Vorweihnachtliche Bescherung der Volksbank Bookholzberg-Lemwerder eG: Vorstandsmitglied Bodo Hedemann sowie die Mitarbeiterinnen Cornelia Harjes und Maren Lüers überreichten am Montagabend in der Bookholzberger Geschäftsstelle des Kreditinstituts Schecks an die Vertreter von 23 Vereinen und Einrichtungen. Insgesamt konnte die Bank 12 794,46 Euro weiterreichen – deutlich mehr als im Vorjahr, wie Hedemann sagte.

Bei dem Geld handelt es sich um Reinerträge aus dem sogenannten VR-Gewinnsparen der genossenschaftlichen Bankengruppe. „Mit 5 Euro können die Sparer schon etwas Gutes tun“, so Hedemann. 4 Euro landen auf dem Sparkonto; nur 1 Euro ist Spieleinsatz. Die monatliche Gewinnchance liege zwischen 4 und 25 000 Euro. Hinzu kommen Sonderauslosungen. Die Vereine bewerben sich mit ihren Projekten, um eine finanzielle Zuwendung aus den Reinerträgen zu erhalten.

Den „größten“ Scheck – über 1500 Euro – erhielt der Bookholzberger Turnerbund. Der will mit dem Geld, wie BTB-Kassenwart Karl-Heinz Bernich ankündigte, seine Trainingsanzug-Aktion fortsetzen. Jeweils 800 Euro erhielten die Kita „Sonneninsel“ und der Kindergarten St. Bernhard in Bookholzberg, die Kindertagesstätte und der CVJM-Kindergarten Lemwerder, der Lemwerder Turnverein und der SV Lemwerder.

Mit je 500 Euro wurden der TSV Grüppenbühren-Bookholzberg, der Förderverein der Grundschule Bookholzberg, der Förderverein der Oberschule an der Ellerbäke, der Förderverein Grundschule Deichshausen, der Förderverein der Grundschule Lemwerder-Mitte, der Förderverein der Eschhofschule, der Förderverein des Gymnasiums Lemwerder und die Ev.-luth. Kirchengemeinde Bookholzberg bedacht.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den NWZ-Wirtschafts-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Jeweils 300 Euro fließen auf die Konten des Kindergartens „Hummelburg“ Grüppenbühren, des St. Gallus-Kindergarten, des Spielkreises Arche Noah Bardewisch, des Reit- und Fahrvereins Schönemoor, und der SG akquinet Lemwerder. Jeweils 250 Euro erhielten die Schützenvereine Bookholzberg und Grüppenbühren für ihre Schüler- und Jugendarbeit. Mit der Zuwendung von 494,46 Euro will der Förderverein der Gemeindefeuerwehr Lemwerder die Jugendfeuerwehr unterstützen. Dort müssten dringend Spezialhandschuhe angeschafft werden, so ein Vertreter.

Für viel Bewegung dürften die Zuwendungen in den Kindertagesstätten sorgen. So will der Kindergarten St. Bernhard einen Teil der 800 Euro in die Bewegungswand investieren. Die „Sonneninsel“ Bookholzberg will Bewegungsbausteine anschaffen und die „Arche Noah“ eine Hockertreppe.

Stefan Idel Redakteur / Landespolitischer Korrespondent
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.