VIELSTEDT Zur zehnten Mitgliederversammlung der Volksbank Ganderkesee-Hude begrüßten Vorstand Oliver Frey und Jürgen Kikker Mitglieder, Ehrengäste und Mitarbeiter des Geldinstituts. Die Mitglieder-Information fand an vier Abenden statt, insgesamt folgten der Einladung der Volksbank mehr als 1000 Mitglieder.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den NWZ-Wirtschafts-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Am Mittwochabend hieß Kikker die zahlreich erschienenen Gäste im Vielstedter Bauernhaus willkommen. Auf der Tagesordnung der im Turnus von zwei Jahren stattfindenden Mitgliederversammlung stand nach einem zünftigen Abendbrot zunächst ein Überblick über die Zahlen und Daten der vergangenen beiden Geschäftsjahre. Zudem wurde über die Dinge und Projekte berichtet, die die Volksbank in dieser Zeit „angefasst und vorangetrieben“ habe, so Kikker. Ausführliche Informationen über die aktuelle Situation der gemeinsamen europäischen Währung und über mögliche Lösungsstrategien standen ebenso auf dem Programm.

Im Anschluss ehrte der Vorstand der Volksbank langjährige Mitglieder. „In den Jahren 1960 und 1961 waren es offensichtlich ausschließlich die Männer, die sich um die Geldgeschäfte der Familien gekümmert haben“, schmunzelte Jürgen Kikker und überreichte Hermann Bunger, Ewald Eggers, Hermann Lüerß, Helmut Ramke Gerhard Schäfer, Günther Spanhacke, Günter Viergutz, Theodor Wieting und Gustav Witte je eine Urkunde für ein „halbes Jahrhundert“ der Mitgliedschaft sowie ein Präsent.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.