DÖTLINGEN Zum zweiten Adventszauber lädt die Waldreitschule Dötlingen am Sonntag, 29. November, 11 bis 18 Uhr, in die Reithalle des Vereins auf dem Hof Aschenbeck ein. Damit will der Vorstand an den Vorjahreserfolg anknüpfen.

Rund 15 Buden bieten wieder Weihnachtliches und Nützliches im Hallenrund an. In der Mitte können junge und ältere Pferdebegeisterte auf den Vereinspferden ihre Runden in einer Manege drehen. In der vorweihnachtlichen Atmosphäre stehen die Schulpferde bereit.

Bereits ab 11 Uhr sind Kinderschminken und Ponyreiten möglich. Um 14 und 15.30 Uhr sind Tanzvorführungen der Street Girls unter der Leitung von Nadja Schütte angesagt.

Bereits ab 14.30 Uhr ist ein Video-Vortrag über die Vielseitigkeitsreiterei in Wort und Film zu sehen. Die bekannte und erfolgreiche Vielseitigkeitsreiterin Beeke Kaack, die seit 2003 dem Bundeskader Vielseitigkeit der Senioren angehört, wird zusammen mit Stephanie Cordugas ein Referat „Die Vielseitigkeitsreiter im Wandel der Zeit – 30 Jahre im Zeitraffer“ halten. Die Pferdewirtin Cordugas kann auf eine vielfältige sportliche Erfahrung in einigen renommierten Ställen zurückblicken. Unter anderem war sie bei Michael Lämmle, Karsten Huck und Frank Ostholt tätig, bevor sie zu Beeke Kaack wechselte, wo sie wieder stärker sportlich in Erscheinung treten möchte.

Ab 16 Uhr ist die Kanin-Hop-Gruppe des Kaninchenzuchtvereins I 102 mit den springenden Hasen von Anja Abel und anderen zu erleben.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den NWZ-Wirtschafts-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Gegen 16.30 Uhr zeigen die Vereinsvoltigierer der Waldreitschule ihr Können. Der Besuch des Weihnachtsmannes mit der Kutsche gegen 17 Uhr fehlt natürlich auch nicht. Er hat wie gewohnt kleine Überraschungen für die jungen Besucher dabei.

Neben dem Stöbern in der kleinen Budenstadt, dem Reiten und Zuschauen lädt der Verein zu Kaffee und Kuchen und anderen Leckereien ein. Der Erlös soll in die Jugend- und Ausbildungsarbeit gesteckt werden. Für Sitzgelegenheiten und Wohlfühlatmosphäre ist gesorgt.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.