DÖTLINGEN Die meisten Pkw-Anhänger füllten sich nur spärlich mit Alltagsmüll, einer allerdings hatte es im wahrsten Sinne in sich: Bei der Müllsammelaktion, zu der der Bürger- und Heimatverein Dötlingen am Sonnabend aufgerufen hatte, sammelten einige der 37 fleißigen Helfer am Heideweg einen ganzen Anhänger voll mit Dingen, die einfach von achtlosen Zeitgenossen am Wegesrand entsorgt worden waren: Spanplatten, alte Autoreifen, aber auch viel Leergut.

„Im Dorf war es ziemlich sauber. Am schlimmsten ist immer der Heideweg von Busch bis in den Ort“, sagte Doris Reelfs vom Vorstand des Heimatvereins. Freuen dürfte sich ein Schüler aus Dötlingen, denn seine Schülerbusfahrkarte fanden die Sammler am Wegesrand wieder, erklärte Traute Kucera.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den NWZ-Wirtschafts-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Vom Treffpunkt an der alten Dorfeiche in Dötlingen waren die Müllsammler, darunter auch einige Kinder aus der Ortschaft, am Mittag ausgeschwärmt, um die Ein- und Ausfallstraßen vom Unrat zu befreien.

Treffpunkt war für alle am Püttenhus, wo auch der Container stand, der den gesammelten Müll aufnahm. Im Püttenhus warteten ein Imbiss sowie Kaffee und Kuchen auf die Helfer. Vorsitzender des Vereins, Eckhard Hautau, kam etwas verspätet, dafür aber auch mit einem voll bepackten Anhänger hinter seinem Rasenmäher.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.