Trotz des angekündigten heißesten Tages des Jahres sind am vergangenen Sonnabend 83 „VR-Primax-Safari-Ranger“ im Alter von sechs bis elf Jahren mit der Volksbank Wildeshauser Geest nach Hodenhagen in den Serengeti Park gefahren. Begleitet wurden sie von Silke Stöver und 17 weiteren Mitarbeitern der Bank. Die Dschungelsafari-Tour im offenen Jeep, Wildwasser- und Achterbahnen, die Aqua-Safari oder auch der Black- Mamba-River mit seinen rasanten Jetbooten waren an diesem Tag die Hauptattraktionen; denn sie sorgten durch den Fahrtwind und den ein oder anderen Wasserspritzer für die nötige Erfrischung.

Viel Applaus hat die Lether Volkstanzgruppe nach ihrem Auftritt beim Sommerfest im Pflegezentrum Johanneum Wildeshausen geerntet. Das Fest stand unter der Motto „O’zapft is!“ und hatte viel Bayrisches zu bieten. Dem Motto waren neben den Mitarbeiterinnen und Bewohnern des Pflegezentrums auch zahlreiche Gäste gefolgt und hatten sich entsprechend kostümiert. Für viel Begeisterung sorgte auch der Stuhltanz, den einige Bewohner einstudiert hatten. Ebenso viel Applaus gab es für die tänzerische Einlage der Mitarbeiterinnen. Für das leibliche Wohl gab es allerlei bajuwarische Köstlichkeiten wie Apfelstrudel, Leberkäs oder Weißbier. Zuvor hatte Pfarrer Ludger Brock von der Kirchengemeinde Sankt Peter für die christliche Einstimmung des Nachmittags gesorgt.

Schülerinnen der Fachschule Heilerziehungspflege an der Akademie für Rehaberufe in Wildeshausen haben dem Heilpädagogischen Kindergarten „Farbenfroh“ 250€ Euro gespendet. Durch ein Schulprojekt war der Spendenerlös zustande gekommen. Durch den ehemaligen Schulleiter Michael Grimmelsmann war das Projekt „Soziale Wette“ ins Leben gerufen worden. Dabei haben Schulleiter und Schüler miteinander um die Beantwortung politischer Fragen im Rahmen des Unterrichts jeweils um Centbeträge gewettet. Heilerziehungspfleger unterstützen Menschen mit Beeinträchtigungen in sämtlichen Lebenssituationen. Die Auszubildenden legen viel Wert darauf, dass die Spende Kindern mit besonderem Unterstützungsbedarf in Wildeshausen zugute kommt. Die Spende überbrachten die Schülerinnen Vivien Boning, Rebecca Eckert, Johanna Müller sowie Schulleiter Ingo Tietmann an Kindertagesstättenleiterin Jeanette Hassel.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die Volkshochschule Wildeshausen hat 15 Frauen zu Pädagogischen Mitarbeiterinnen an Grundschulen qualifiziert. Karin Köpke überreichte die Zertifikate nach dem gut viermonatigen Lehrgang mit Themen aus den Bereichen Organisation und Recht, Pädagogik, Methodik und Didaktik, Kommunikation, unterrichtsergänzende Angebote sowie Inklusion an Heike Agresti (Dötlingen), Maren Becker-Jäschke (Wildeshausen), Melanie Brandes (Wildeshausen), Heike Burghard (Großenkneten), Stefanie Harms (Wildeshausen), Marion Hohnholt (Neerstedt), Christiane Janzen (Wildeshausen), Varditer Manukyan (Wildeshausen), Birgit Meidenstein (Ahlhorn), Michaela Moese (Sandkrug), Magdalena Schlüter (Wildeshausen), Katarzyna Slemp (Wildeshausen), Dominique Steinhagen (Harpstedt), Agata Szczukiewicz (Huntlosen) und Ying Bo Wang (Ahlhorn).

Spielzeug im Wert von 250 € Euro haben Rita Sandmann-Wehrenberg und Verena Luers von der Volksbank Wildeshauser Geest dem Förderkreis des Stadtkindergartens Pusteblume übergeben. Die Kinder der „Pusteblume“ machten große Augen und freuten sich sehr über die neuen Bausteine, die sofort ausgepackt und bespielt werden konnten. Die Spende stammt aus dem Gewinnsparen der Volksbank.

Eine Überraschung gab es für Johanna Voß und Helge Stahl, Kunden der Landessparkasse zu Oldenburg (LzO) aus Wildeshausen. Sie gewannen 1000 Euro bei der Monatsauslosung der LzO-Lotterie „Sparen + Gewinnen“. „Wir freuen uns mit Frau Voß und Herrn Stahl über ihren Gewinn“, sagt der Filialleiter Tim Selchert, als er ihnen ihren Gewinn überreichte. Neu sind die monatlichen Gewinne von bis zu 50 000 Euro und dreimaligen Sachpreis-Sonderauslosungen pro Jahr.

Auf Initiative des Rotary Clubs Wildeshausen wurden in den letzten Monaten in Wildeshausen circa 500 Brillen gesammelt. Wertvolle Unterstützung erfuhr die Aktion von den Optikern Wildeshausens. Diese sammelten „ausgemusterte“ Brillen ein, die nun auf den Philippinen in Bugko zum Einsatz kommen. Mit Freude und Dankbarkeit hat Anne Korth die Brillen von Dr. Jutta Windeler (Rotary) in Empfang genommen. Die Familie Korth hatte 2004 den Verein „Mabuhay“ gegründet und unterstützt damit die Arbeit von Sabine Korth, die eine Krankenstation in Bugko leitet.

Der Freundeverein der Diakonie Himmelsthür hat Bewohner zu einem Walderlebnistag nach Sannum eingeladen. Zusammen mit Hajo Schilberg, Walderlebnispädagoge vom Blockhaus Ahlhorn, Betreuern aus der Tagesförderung sowie den Vorstandsmitgliedern des Freundevereins verbrachten die zwölf größtenteils auf Rollstühle und intensive Betreuung angewiesenen Bewohner der Himmelsthür einen Tag auf dem Gelände von Gut Sannum in Huntlosen. Das Ertasten von Baumrinden, Riechen an Blättern und Gräsern und Beobachten von Gänsen stellte für manche Teilnehmer schon eine ungewohnte Herausforderung dar. Das Fahren und Gehen auf unebenen Wegen und das Überqueren einer Brücke über die Hunte forderte ein gegenseitiges Unterstützen mit Ermutigungen und gutem Zureden. „Diesen Ausflug werden wir wiederholen“, meinte Annette Ueberschär, die Vorsitzende des Freundevereins.

Aus Weyhe kamen am Sonntag die Musiker des Sommerkonzertes auf der Wildeshauser Burgwiese. „Swing-Time“ steht für Jazz und Swing im Big-Band-Sound. Das Orchester unter der Leitung von Andreas Erbe hat sich der großen Ära des Swings verschrieben und nahm das Publikum mit auf eine Reise in die Zeit der klassischen Big Bands der 30er und 40er Jahre. Das kam am Sonntag auf der Burgwiese beim Publikum gut an.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.