Im vergangenen Jahr fand in der Grundschule Hude-Süd ein Sponsorenlauf im Mai und der Weihnachtsbasar im November statt (NWZ berichtete). Die Erlöse aus diesen Aktionen wurden inzwischen gut investiert.

Bei dem Sponsorenlauf konnten die Schüler mehr 5000 Euro erlaufen. Diese Summe wurde, wie vom Schülerparlament beschlossen, für Sitzmöglichkeiten in den Klassen verwendet. Die Restsumme wurde, nach einer erneuten Entscheidung des Schülerparlaments, gespendet. So erhielt die NWZ- Weihnachtsaktion 100 Euro. An die SOS Kinderdörfer gingen ebenfalls 100 Euro.

Durch den gut besuchten Weihnachtsbasar mit Cafeteria konnten weitere 2741,58 Euro erzielt werden. Diese dem Förderverein zukommenden Gelder sollen unter anderem dem Zirkusprojekt der Grundschule zukommen. „Wir danken nochmals den motivierten Kinder, Eltern, fleißigen Helfer und der Lehrerschaft der Schule für diese tollen Ergebnisse“, so Petra Gieseking vom Förderverein.

Mit 14 000 Euro unterstützt die Volksbank Ganderkesee-Hude das Vereinsleben in der Gemeinde. Der Betrag stammt aus dem Gewinnsparen, bei dem Kunden der Bank mit Losen auf Gewinne hoffen können. Bankvorstand Jürgen Kikker begrüßte dazu zahlreiche Vertreter von Vereinen aus der Gemeinde Hude und gab jedem Gelegenheit, sein Projekt vorzustellen.

Jeweils 500 Euro erhielten der Luftsportverein Hude, der eine besondere Ladestation für Elektro- Modellflugzeuge benötigt, und die Ortsjugendgruppe Hude-Bookholzberg des Technischen Hilfswerks, die ein defektes Jugendzelt ersetzen muss. Für das gleich Geld wollen die Klosterbouler/ Petanque-Club Hude an ihrem Boule-Platz Sitzgelegenheiten schaffen und die Pfadfinder Huder Huskys der Freikirche des Siebententen Tags wollen sich eine Jurte anschaffen.

Je 1000 Euro erhielten der Bürgerverein Tweelbäke für die Anlage eines Bouleplatzes, der Förderverein der Grundschule Hude-Süd für die Anschaffung von Spielzeug und Bäumen für den Schulhof, der Förderverein der Grundschule Jägerstraße für die Ausrichtung eines Zirkusprojekts und der Reit- und Fahrverein Holle-Wüsting für Reparaturmaterial für das Dach seiner Reithalle.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Newsletter zur Wahl im Nordwesten erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Ebenfalls über je 1000 Euro freuten sich die Schützenvereine Hude und Tweelbäke, die neue Lichtpunktgewehre für ihre Jugendbereiche erwerben wollen. Der Schützenverein Langenberg nutzt diese Summe für einheitliche Wettkampfbekleidung. Puschel und Cheerleaderuniformen werden für 1000 Euro für die Sportfreunde Wüsting-Altmoorhausen gekauft. Der TV Hude geht auf Nummer sicher und nutzt 1000 Euro für den Erwerb eines Notfallkoffers mit Medikamenten.

2000 Euro gehen an die Drittliga-Handballerinnen der HSG Hude-Falkenburg, die neue Sportkleidung benötigen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.