Spannender Vormittag in der Grundschule und Sprachheilschule Neerstedt. Der alljährliche Vorlesewettbewerb stand dieser Tage an. Lehrerin Hildburg Kästner hatte die Organisation inne. Zunächst wurden klassenintern je zwei Sieger ermittelt. Dann lasen die Kinder einer Jury vor, die aus vier Erwachsenen bestand. In der Aula kamen dann alle Kinder mit den Lehrkräften zur Preisverleihung. Jeder Klassensieger bekam eine Urkunde und einen Buchpreis. Tyra Bieniek aus dem dritten Jahrgang und Janine Becker aus der Klasse 4b der Grundschule vertraten dann am Dienstag die Neerstedter Schule beim Vorlesewettbewerb des Schulverbundes Huntetal in Wildeshausen. Im Anschluss wurden auch die Kinder, die am meisten Punkte im Online-Portal Antolin erworben hatten, mit einer Urkunde und einem Buchpreis gekürt. Auch die vier Sieger des Plattdeutschen Vorlesewettbewerbs erhielten vom Förderverein gesponsorte Bücher.

Sein Sommerfest hat der SPD-Ortsverein Dötlingen gefeiert. Vom Dorfgemeinschaftshaus Klattenhof startete die Gruppe zu einer Kremserfahrt durch die Gemeinde. Bei tropischen Temperaturen informierten die Ratsmitglieder Rudi Zingler und Gerrit Meyer die Mitglieder über Vorhaben und Planungen. Die einzelnen Standorte (Windpark Haidhäuser, Industriegebiet Hockensberg, Neubaugebiet Ramshorn, Spielplatz Neerstedt) wurden angesteuert. Am zukünftigen Standort des Windparks Haidhäuser informierte Harri Brendler die Genossen über den Stand des Verfahrens. An der weiterem Strecke schaute man sich die Alternativfläche zum Industriegebiet Hockensberg „Am Blocksberg“ an der B 213 an. „Da die SPD die Einwände der Hockensberger Dorfgemeinschaft sehr ernst nimmt, findet die Alternativfläche durchaus Zustimmung in Reihen der SPD“, so Gerrit Meyer. In Neerstedt schaute sich die Gruppe den von der Landjugend bei der 72-Stunden-Aktion erbauten „Mehrgenerationenspielplatz“ an. „Tolles Ergebnis“, hieß es. Im Anschluss an die Kremserfahrt wurde beim DGH gegrillt.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.