Der Schützenverein Dünsen hat seine Saison mit dem Abschlussschießen beendet und dabei mit Uwe Kränkel einen neuen Herbstmeister gekürt. Platz zwei und drei gingen an Anke Beier und Erich Pleus. Den Titel Jahresmeister sicherte sich Melanie Meyer vor Erich Pleus und Andrea Lustig, Kaiser wurde Dieter Bramkamp.

Beim Mannschaftsglücksschießen lag „Das gemischte Quadribble“ mit Viktoria Huntemann, Marius Kräkel, Daniel Schadwinkel und Florian Sulz vorne. Bei der Einzelwertung im Mannschaftsglücksschießen lag Yves Nagel vor Hans-Jürgen Schmidt und Daniel Schadwinkel. Den SC Dünsen-Pokal sicherte sich Holger Sulz, auf dem zweiten Platz landete Monika Sulz, auf dem dritten Platz Sven Helmts. Die Ehrenscheibe sicherte sich ebenfalls Holger Sulz.

Erfolgreiche Schützen gab es auch beim Nachwuchs: Den Jugendpokal errang Dennis Schadwinkel vor Domenik Mester und Christian Hohnholz. Jugendjahresmeister wurde Marius Kräkel vor Dennis und Daniel Schadwinkel.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Beim Schießen um die Fleischpreise war Ralf Meyer der sicherste Schütze, Yves Nagel und Dennis Schadwinkel folgten auf Platz zwei und drei. Den Kinder-Herbst-Pokal (12 bis 15 Jahre, Luftgewehr) gewann Niklas Lustig vor Isabell Helmts, und Marcel Melloh und Jonathan Schadwinkel, die sich den dritten Platz teilten.

Neuer Kinder-Jahresmeister (zwölf bis 15 Jahre, Luftgewehr) ist Niklas Lustig, Jonathan Schadwinkel und Marcel Melloh holten Platz zwei und drei.

Den Kinder „Jupp-Pokal“ (sechs bis elf Jahre, Lasergewehr) gewann Mette Meyer vor Collin Mende und Torben Müller. Mette Meyer wurde außerdem Kinder-Jahresmeisterin (sechs bis elf Jahre, Lasergewehr) vor Tessa Meyer und Torben Müller.

Unter allen in die Wertung vom Jahresmeister gekommenen Schützen wurden Geldpreise ausgelost. Die glücklichen Gewinner waren Herbert Borchers, Holger Lücking, Werner Mester, Yves Nagel, Heiko Schumacher und Melanie Schwarze.

Nach der Preisverteilung fand bei einem gemeinsamen Essen die Jahresabschlussfeier statt.

Woher kommen Bratwurst, Steak und Co? Die Herkunft von Lebensmitteln erklären der Kreislandvolkverband und der Kreislandfrauenverband Oldenburg in insgesamt drei Filmen. Lüder Wessel, Bezirkssprecher der Samtgemeinde Harpstedt und Vorstandsmitglied beim Kreislandvolk in Oldenburg übergab jeweils eine DVD und Unterrichtsmaterial an Rektor Wolfgang Kunsch und Sachkundelehrer Hinnerk Halling (ovales Bild) von der Grundschule Harpstedt und Rektorin Gabriele Chapus von der Grundschule Dünsen. Das Landvolk wolle die Landwirtschaft so darstellen wie sie wirklich sei, so Wessel. Sie unterscheide sich vom idyllischen Werbefilm, sei aber auch nicht so, wie es ihr oft pauschal von Protestgruppen unterstellt werde.

Die Landwirte öffneten ihre Höfe und gäben dem Verbraucher die Möglichkeit, sich zu informieren. In den Schulen sei die Resonanz nur positiv.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.