In Zeiten, da Vereine ihre Mitglieder schon nach zehn Jahren als „Jubilare“ ehren oder Geschäfte bereits ihr zwölfmonatiges Bestehen groß feiern, fällt diese Kooperation aus dem Rahmen: Seit 45 Jahren gastiert die Speelkoppel Hoyerswege ohne Unterbrechung einmal jährlich im Gasthaus Witte in Immer. Am Mittwochabend gab sie hier auf Einladung des Schützenvereins Bürstel-Immer ihre insgesamt 47. Vorstellung – und brachte die Lachmuskulatur ihrer Zuschauer in Bewegung. „Leeveslocken“ heißt das aktuelle Stück der Hoyersweger, das erstmals in einem Friseursalon spielt. Das Stück sei ein Volltreffer, es komme super an, sagte Speelkoppelleiter Herwig Kunst. 104 Gäste hatte Carsten Wichmann, Vorsitzender des Schützenvereins, zu dem Theaterabend begrüßen können. Es wäre schön, wenn die Hoyersweger an diesem Spielort die 50 Jahre voll machen würden, sagte er. Zunächst allerdings wird die Truppe noch an mehreren anderen Orten in den Landkreisen Oldenburg und Wesermarsch sowie in Delmenhorst spielen. Der Termin ihres nächsten Auftritts in der Gemeinde Ganderkesee: Freitag, 26. Februar, um 19.30 Uhr im Gymnasium Ganderkesee, Am Steinacker.

Tradition hat auch die Veranstaltung, zu der dieser Tage die Anwohner der Ganderkeseer Mozartstraße aufbrachen: die Kohltour der Straßengemeinschaft. Die Organisation übernehmen dabei jeweils die Vorjahresmajestäten, in diesem Fall Martin Schomaker und Gisela Damm. Diesmal schauten sich die 19 Teilnehmer unter anderem Neubaugebiete in Ganderkesee an. Ziel war schließlich der Oldenburger Hof. Zu neuen Majestäten wurden Ingrid Stephan und Harry Mackenthun gekürt.

Landwirtschaftliche Geräte mussten bei einem Gewinnspiel im Rahmen der 39. Vogelschau der Vogelfreunde 1976 Ganderkesee im November bestimmt werden. Die historischen Schmuckstücke hatten Rudi und Rainer Vosteen zur Verfügung gestellt. Mit einem vogelkundlichen Buch ehrte Herbert Biese, Vorsitzender der Vogelfreunde Ganderkesee, jetzt Stephanie Dahlenburg aus Schönemoor als Gewinnerin des Wettbewerbs. Ihr Coupon wurde aus den richtigen Lösungen gezogen, wie der Verein mitteilte. Weitere Preise gingen an Heinrich Brümmer aus Delmenhorst und Alva Busch aus Almsloh. Bereits jetzt weisen die Vogelfreunde Ganderkesee auf ihren 8. Vogelmarkt am Sonntag, 31. Januar, von 8 Uhr bis 12 Uhr in der Schützenhalle, Habbrügger Weg 38 in Ganderkesee, hin.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.