+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 24 Minuten.

Blaulicht-Ticker für den Nordwesten
B 213 bei Emstek nach Unfall in beiden Richtungen gesperrt

Mehr als 500 Arbeitsstunden haben Mitglieder des TSV Hengsterholz-Havekost nach den Worten des 1. Vorsitzenden Dr. Hartwig Wellmann in den Aufbau der neuen Grillhütte am Sporthaus gesteckt. Allein das Ständerwerk sei von der Firma Schwarting aus Schlutter aufgestellt worden. Die gut 60 Quadratmeter große Hütte bietet reichlich Platz für Feiern. Bei Regen können die Sportler in dem Raum auch ihre Fahrräder abstellen. Ebenso gibt es einen Geräteraum für Bierzelt-Garnituren oder Grill. „So viel ehrenamtliches Engagement verdient Anerkennung“, meint Jürgen Hert­rampf, Filialleiter der Landessparkasse zu Oldenburg (LzO) in Ganderkesee. Aus Mitteln der LzO-Stiftung überreichte er am Dienstag einen symbolischen Scheck im Wert von 3000 Euro an Wellmann. Ebenso freuten sich TSV-Ehrenvorsitzender Herbert Müller, 2. Vorsitzender Heino Bleydorn, Kassenwart Hermann Brandt und Schriftführerin Meike Saalfeld. Zur offiziellen Einweihungsfeier lädt der TSV am Freitag, 27. Mai, ab 18 Uhr Bürgermeisterin Alice Gerken-Klaas, alle Bauhelfer, Vereinsmitglieder und interessierte Dorfbewohner ein. Für die Kinder werde es ein kleines Programm geben, kündigte Wellmann an.

Großartiger Liederabend im Gemeindesaal der Ev.-luth. Kirchengemeinde Schönemoor: Bariton Ralf Mühlbrandt und sein Pianist Michael Brockmann boten dem Publikum eine tolle Mischung mit Werken von Erich Wolfgang Korngold, Othmar Schoeck, Richard Strauss und Hans Pfitzner. Der Abend begann mit „Sechs einfache Lieder“ op.9 von Korngold (1897-1957), der als musikalisches „Wunderkind“ seiner Zeit galt. Zugleich holte das Duo Lieder des weitgehend vergessenen Schweizer Komponisten Othmar Schoeck (1886-1957) wieder ans Licht – gepaart mit jubelnder Frühlingslyrik. Am Ende gab es einen langen Applaus für die Musiker, die sich mit einer Zugabe à la Strauss bedankten.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Im Rahmen eines Wettbewerbs haben vier Auszubildende der Volksbank Ganderkesee-Hude eG mit „Ratzefummel“, einer Schülergenossenschaft der Förderschule Borchersweg in Oldenburg, kooperiert. „Hand in Hand“ unterstützten die Nachwuchsbanker die Schüler mit großem Engagement, qualifiziertem Fachwissen und vielen neuen Ideen, wie Kirsten Hess von der Volksbank berichtet. So bastelten sie unter anderem mit den Schülern Weihnachtsdeko und halfen beim Verkauf. Die Volksbank belegte den 2. Platz bei dem bundesweiten Wettbewerb. Die Hälfte des Preisgeldes von 2000 Euro überreichten die Azubis Kim Kläner, Fenja Tiarks und Louisa Willenborg der Schülergenossenschaft „Ratzefummel“ mit dem 2. Konrektor Carsten Perkuhn.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.