Großenkneten Eine wichtige Personalie steht im Mittelpunkt der Sitzung des Rates der Gemeinde Großenkneten am Montag, 24. März, 17 Uhr, im Rathaus. Es geht um die Position des Ersten Gemeinderates. Alle Anzeichen sprechen dafür, dass der jetzige Amtsinhaber Klaus Bigalke nach 2007 bis 2014 für weitere acht Jahre im Amt bestätigt wird.

Zunächst beschließt der Rat über den Verzicht auf eine öffentliche Ausschreibung, dann steht die Wiederwahl des Ersten Gemeinderates Klaus Bigalke auf der Tagesordnung. Sie gilt als sicher, da Bigalke über alle Parteigrenzen hinweg hohes Ansehen und das volle Vertrauen von Bürgermeister Thorsten Schmidtke genießt.

Im März 2006 wurde Bigalke, damals 49 Jahre alt, erstmals zum Ersten Gemeinderat gewählt – seinerzeit einstimmig. Der damalige Bürgermeister Volker Bernasko überreichte ihm die Ernennungsurkunde. Über eine Amtszeit von 2015 bis 2022 bestimmt jetzt der Rat.

In der Ratssitzung am 24. März stehen noch weitere Themen an. Nach dem Bericht des Bürgermeisters steht ein Vortrag der Gleichstellungsbeauftragten Antje Oltmanns über die Umsetzung der Verwirklichung der Gleichberechtigung von Frauen Frauen und Männer in den Jahren 2011 bis 2013 an.

Nach der Berufung von neuen Mitgliedern in Fachausschüssen und der Wiederwahl der Ersten Gemeinderates geht es um die Auflösung der „Fliegerhorst Ahlhorn Nachnutzungsgesellschaft“ auf kommunaler Ebene, besser bekannt als Flanke GmbH. Ihr Ziel, eine Nachnutzung des Fliegerhorstes nach dem Abzug der Bundeswehr zu finden, hat sich inzwischen erfüllt. Der Metropol Hansalinie GmbH gehört das Gelände, es gibt eine rechtskräftige Bauleitplanung für das Areal. Der Vertrag des Geschäftsführers. Rolf Eilers, läuft zum 30. April 2014 aus. Schließlich geht es um den Jahresabschluss 2012.

Ulrich Suttka Kanalmanagement / Redakteur
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.