Wardenburg Es war spannend bis zur letzten Minute: Zum ersten Mal wusste bis zum feierlichen Abschluss des Wettbewerbs „Unser Dorf soll schöner werden – Unser Dorf hat Zukunft“ niemand, wer gewonnen haben mochte. Doch dann gab es für Littel Grund zum Jubel: Wie schon im Vorjahr kam das Dorf erneut auf den ersten Platz in der Kategorie „Ältere gewachsene Ortschaften“. Zudem gab’s einen Geschenkgutschein für die regelmäßige Teilnahme seit 50 Jahren.

Seit 50 Jahren dabei

Unter den neueren Ortschaften überzeugte in diesem Jahr Benthullen die Kommission, Achternmeer gilt als schönste „Ortschaft mit umfangreichen Neubaugebieten“.

In allen drei Kategorien lagen die Ortschaften sehr eng beieinander, gerade in der Kategorie der neueren Ortschaften lieferten sich Benthullen und Charlottendorf-West ein Kopf-an-Kopf-Rennen: Benthullen errang durchschnittlich 87 Punkte, Charlottendorf-West 86,50. Ähnlich sieht es auch beim Erst- und Zweitplatzierten in der Kategorie B aus. Hier liegt Achternmeer mit durchschnittlich 87,83 Punkten knapp vor Tungeln mit 86,33 Punkten.

„Keines der Dörfer ist Verlierer – in allen Gemeinden gibt es so viele Aktivitäten, dass jeder Ort für sich gewonnen hat“, stellte Frank Speckmann als 1. Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft der Orts- und Bürgervereine fest. Sie wünsche sich sehr, dass die Ortschaften auch in den nächsten Jahren weitermachten – auch wenn es immer schwieriger werde, Aktive zu finden, so Bürgermeisterin Martina Noske. Veranstaltungen wie diese schweißten die Menschen in den Dörfern zusammen, betonte sie bei der Preisverleihung im Wardenburger Hof.

Drei Kategorien

Auf den weiteren Plätzen: Kategorie A1, ältere gewachsene Ortschaften, alte Höfe und alte Baumbestände: 2. Westerburg, 3. Westerholt, 4. Höven, 5. Oberlethe, 6. Achternholt, 7. Astrup. Kategorie A 2, neuere Ortschaften, gleich- und großflächig, neue Höfe, jüngere Baumbestände: 2. Charlottendorf-West, 3. Harbern I, 4. Harbern II, 5. Fladder-Fünfhausen, 6. Charlottendorf-Ost. Kategorie B, Ortschaften mit umfangreichen Neubaugebieten: 2. Tungeln, 3. Wardenburg, 4. Hundsmühlen, 5. Südmoslesfehn

Anke Brockmeyer Wardenburg / Redaktion Wardenburg
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

NWZONLINE-NEWSLETTER

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten.
Meine E-Mail wird nur zu diesem Zweck verwendet.
Einwilligung jederzeit wider­rufbar, Abmeldelink in jeder E-Mail. Die Datenschutz­erklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.