Beckeln /Colnrade Im Verlauf der Vertreterversammlung des Kreisfeuerwehrverbandes Landkreis Oldenburg sind der Ortsbrandmeister der Feuerwehr Beckeln, Werner Bahrs, und der stellvertretende Ortsbrandmeister der Feuerwehr Colnrade, Karl-Heinz Hartje, mit der Verdienstmedaille des Oldenburgischen Feuerwehrverbandes ausgezeichnet worden.

Werner Bahrs war prägend bei der Neugründung der Jugendfeuerwehr sowie des Jugendblasorchesters. Bereits 1986 übernahm er die Funktion des Jugendwartes und des 1. Vorsitzenden der Jugendfeuerwehr sowie des Orchesters.

Zusätzlich hatte Bahrs von 1994 bis 2000 die Funktion des stellvertretenden Ortsbrandmeisters inne. Im März 2000 wurde er zum Ortsbrandmeister der Freiwilligen Feuerwehr Beckeln gewählt.

Der Bau des neuen Feuerwehrhauses, bei dem auch sehr viel Eigenleistung eingebracht wurde, fiel mit der Einweihung 2008 ebenfalls in seine Amtszeit.

Karl-Heinz Hartje trat bereits 1980 in die Ortswehr Colnrade ein und versieht seit 1991 seinen Dienst in führenden Funktionen als Gruppenführer und stellvertretender Ortsbrandmeister. Innerhalb dieser 25 Jahre habe sich Hartje durch sein außerordentliches Engagement weit über das normale Maß hinaus für das Feuerlöschwesen in der Gemeinde Colnrade eingesetzt, heißt es in einer Mitteilung der Samtgemeinde-Feuerwehr. Den Bürgerinnen und Bürgern der Gemeinde Colnrade sei Hartje immer ein kompetenter und hilfsbereiter Ansprechpartner.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.