HUDE /OLDENBURG Sie zählen in Hude zu den tragenden Säulen der Haussammlung des Volksbundes Deutscher Kriegsgräberfürsorge (VdK): Günter Rippen, Oberbootsmann der Reserve, und Peter Becker, Obergefreiter d. R., haben 1050 Euro in den Jahren 2007 und 2008 für die gute Sache gesammelt. Damit trug das Duo alleine rund ein Drittel zur Spendensumme bei, die die Reservistenkameradschaft Hude in den vergangenen beiden Jahren dem VDK zur Verfügung stellen konnte. Insgesamt 3300 Euro wurden in 2007 und 2008 von den Mitgliedern gesammelt.

Das Engagement der beiden Huder Reservisten fand jetzt beim Neujahrsempfang der Kreisgruppe Ahlhorn im Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr im Offiziersheim der Henning-von-Tresckow-Kaserne in Oldenburg besondere Anerkennung. VDK-Bezirksgeschäftsführerin Evelin Kremer-Taudien lobte den Einsatz der Reservisten für den Frieden und überreichte Günter Rippen und Peter Becker Dankesurkunden.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.