WüSTING Die Vorbereitungen für die Veranstaltung „30 Jahre Aktionen zu Gunsten der Deutschen Krebshilfe“ haben begonnen. Veranstalter Horst Köster und die Mitglieder der Jakkolo-Gemeinschaft Wüstinger Vereine trafen sich zur Terminbesprechung, die traditionsgemäß immer in der Woche vor Weihnachten stattfindet.

Mit dabei waren Edith Bröcker (Bürgerverein), Lisa Ebeling (Landjugend), Frank Oltmanns (Sportfreunde Wüsting-Altmoorhausen), Gerd Hohnholz (Reit-und Fahrverein), Fabian Oltmanns (Fischereiverein), Anja von Seggern (Schützenverein), Ingo Lange (Heimatverein), Veranstalter Horst Köster sowie Landtagsabgeordneter Axel Brammer (SPD), der die Schirmherrschaft übernommen hat. Das Jakkoloturnier findet 2010 vom 19. bis 26. März im Gasthof Buchholz in Wüsting statt, der Showabend am 27. März.

Zum 30-jährigen Jubiläum ist in diesen Tagen zudem ein Flyer erschienen, der bei allen Filialen der Volksbank Ganderkesee-Hude sowie bei Buchholz erhältlich ist.

„Seit 30 Jahren engagieren Sie sich in Ihrer Freizeit, um krebskranken Menschen zu helfen. Inzwischen haben Sie mehr als 200 000 Euro für die Deutsche Krebshilfe gesammelt – dafür sind wir Ihnen von Herzen dankbar“, schreibt Gerd Nettekoven, Hauptgeschäftsführer der Deutschen Krebshilfe, in seinem Grußwort.

„Es ist wirklich bemerkenswert, dass von der ersten Stunde an bis zum heutigen Tage die volle Energie, der Spaß und die Freude zu spüren ist“, heißt es im Grußwort von Hudes Bürgermeister Axel Jahnz. „Das dazu erforderliche Engagement ist nicht selbstverständlich. Horst Köster und seinem Team gebührt für die damit verbundenen außergewöhnlichen Leistungen ein herzliches Dankeschön“, betont Schirmherr Axel Brammer.

„30 Jahre sind eine verdammt lange Zeit. Und die Veranstaltungsreihe in Wüsting konnte nur dank der vielen Sponsoren, Besucher und Teilnehmer, vor allem aber auch dank der vielen Helfer der Wüstinger Vereine und aus meinem Team so lange aufrecht erhalten werden. Es ist schon toll, dass wir nun fast 30 Jahre mit so großem Erfolg zusammenarbeiten konnten und hoffe, dass es noch ein paar Jahre so bleibt“, sagt Horst Köster.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.