Sandhatten Der Sandhatter Uwe Mahlstedt hat am Donnerstagabend vor der Gemeinderatsitzung im Rathaus eine Liste mit 951 Unterschriften an Bürgermeister Christian Pundt übergeben. Die von ihm ins Leben gerufene Initiative „Bürger für Bürger – Geh- und Radweg Wöschenweg“ setzt sich für den Bau einer entsprechenden Nebenanlage entlang der Gemeindestraße bis zur Sandkruger Straße ein. Nach Angaben Mahlstedts haben sich auch 65 Prozent der in Sandhatten lebenden Menschen mit einer Unterschrift hinter das Ziel der Initiative gestellt.

Bürgermeister Christian Pundt lobte das Engagement Mahlstedts und teilte mit, dass er just am Donnerstag den Zuschussantrag für den Wöschenweg über das sogenannte Gemeindeverkehrsfinanzierungsgesetz unterschrieben habe.

Uwe Mahlstedt selber beschreibt seine Erfahrungen, die er beim Kampf für einen Geh- und Radweg gemacht hat – unter anderem sammelte er Unterschriften auf dem Sandyfest in Sandkrug – als mühsam. Ausdrücklich bedankte er sich bei allen Bürgern, die die letzten Monate dazu beigetragen hätten, ihn zu unterstützen und ihre Unterschrift gaben. Namentlich hob er den Bezirksvorsteher Wilfried Hollmann aus Sandhatten hervor. „Er hat sich für dieses Projekt ganz besonders eingebracht.“

Mahlstedt, der aufgrund einer Nervenerkrankung auf den Rollstuhl angewiesen ist, kündigte an, er werde jetzt erst einmal versuchen, sich zu erholen, da die letzten Wochen doch sehr intensiv und kraftraubend gewesen seien. „Ich werde aber weiterhin ein Auge auf das Geschehen haben.“

Der Wöschenweg ist eine von vier Straßen, die auf der aktuellen Prioritätenliste der Gemeinde steht. Allerdings hat dabei die stark befahrene Schultredde als Zufahrt zur Waldschule und zum TSG-Sportzentrum eindeutige Priorität. Außerdem konkurrieren auch noch der Schulweg (zwischen Zwenkauer Straße und Lüningsweg) sowie der Sandweg um Fördergelder.

Werner Fademrecht Hatten / Redaktion Wardenburg
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.