FALKENBURG „Meinen Nachfolgern wünsche ich viel Erfolg und immer eine richtige Nase bei der Mannschaftsaufstellung.“ Diese Worte richtete Rolf Schütte nach seinem Rücktritt als Oberschießmeister im Schützenverein Falkenburg an Dirk Stolle und Elfriede Zielke, die auf der Jahreshauptversammlung am Montag im Schützenhaus als neue Oberschießmeister gewählt wurden. Schütte, der insgesamt 27 Jahre als Schießmeister (davon die letzten sieben Jahre als Oberschießmeister) für den Verein tätig war, wurde auf Antrag des Vereinsvorsitzenden Gerwin Meyer von der Versammlung zum beitragsfreien Ehrenschießmeister ernannt. Als Hauptmann und Pressewart wird er weiterhin für den Verein aktiv sein.

Bei den weiteren Wahlen wurden Jens Goette als 1. Schießwart und Friedhelm Steenhoff als 3. Kassenführer für drei Jahre in ihren Ämtern bestätigt. Jörg Kiegeland und Carsten Welter wurden als Schießmeister und Melanie Welter als Kinderschießmeister zum Weitermachen aufgefordert. Um die Kinderbetreuung wollen sich zusätzlich Gaby Osterloh und Björn Fastje kümmern. Als Fahnenträger wurde Timo Stöver wiedergewählt.

Schießsportlich war 2007 für die Falkenburger Schützen ein erfolgreiches Jahr. Bei 17 auswärtigen Teilnahmen am Pokalschießen wurden 15 Trophäen errungen. Fünf Mal stellte der Verein den Tagessieger. Vereinsintern wurden nach Geschlecht und Alter gestaffelt folgende Jahresmeister ausgeschossen: Jörg Kiegeland, Harro Schulze, Margrit Schwarting, Marlies Lüschen, Christa Schulenberg, Corinna Lüschen, Lina Bande und Jule Hillen. Als Anerkennung erhielten alle einen Pokal, auch die Monatsbesten Corinna Lüschen, Margrit Schwarting, Beate Bande, Jörg Kiegeland, Gerwin Meyer und Rolf Schütte.

Abschließend hieß es, dass der Verein wie seit vielen Jahren sein Schützenfest wieder am zweiten Wochenende im August feiern werde. Im April soll ein Pokalschießen stattfinden. Und am kommenden Sonnabend, 1. März, treten die Falkenburger Schützen zu einem Vergleichsschießen mit den Jägern im Dorf an.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.