IMMER IMMER/KONK - „Närrisch“ ging es gestern Nachmittag in Immer zu, als Prinz Peter II., Prinzessin Kerstin I. sowie das Kinderprinzenpaar Maximilian I. und Sarah I. mit Teilen ihres „Hofstaates“ den Bewohnern des Alten- und Pflegeheims Waldschlösschen einen Besuch abstatteten. Während ihrer Feier mit den Bewohnern der Senioreneinrichtung präsentierten die Ganderkeseer „Gute-Laune-Profis“ Auszüge aus Büttenabend- und Kinderfasching-Programm. Das Prinzenpaar und sein Gefolge begrüßte dabei auch Thea I., die 1951 das gewichtige Amt der ersten Ganderkeseer Faschingsprinzessin inne hatte.

Für gute Laune sorgten neben Parodist Markus Weise, der in seiner Rolle als Dorfpolizist viel zu erzählen hatte, auch die „Bobbies“ als durchaus WM-taugliche Fußballakrobaten. Wohl erzogen zeigte sich Hund Kenja, dessen Herrchen Silvio sich Gedanken über das „Hundeleben“ machte. Auch die „Rote Garde“ und die „Blau-Weißen Funken“ sorgten für Begeisterung bei den Bewohnern, die sich eigens bunt kostümiert hatten.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.