Betrifft: „Hitzige Diskussion über Bauvorhaben“, NWZ vom 23. März

Als Besucher der Sitzung des Finanzausschuss war ich geschockt, wohin uns Bürger die ständige Ausweisung neuer Baugebiete durch Verwaltungsspitze und Ratsmehrheit finanziell geführt hat.

Die Verwaltung teilte mit, dass im Jahr 2018 Baumaßnahmen für fast 5 Millionen €Euro nicht fertiggestellt werden konnten. Um zu einer Fertigstellung zu kommen, wird eine weitere Neuverschuldung von 4,4 Millionen notwendig!

Wichtige Maßnahmen für die Bürger – wie im Kindergarten Wardenburg, Kita-Erweiterung Achternmeer, Neubau Kita Hundsmühlen, Schulerweiterung in Hundsmühlen und EDV-Ausstattung der Grundschulen – wurden verschoben. Stattdessen hat der Teilneubau des Rathauses für die Verwaltung und die Ratsmehrheit „hohe Dringlichkeit“. Das zeigt die Wertigkeit für die Bürgerbedürfnisse bei der Verwaltung und großen Teilen des Rates.

Es werden junge Familien mit Kindern „angelockt“, ohne dafür zu sorgen, dass die nötigen Strukturen dafür gleichzeitig fertiggestellt werden. Es zeigt auch, dass die Politik des „Zuwachses von außerhalb“ gescheitert ist, denn trotz höherer Steuereinnahmen steigt die Verschuldung der Gemeinde in diesem und den folgenden Jahren stark an. Wer bezahlt das alles? Wir, denn dass die Steuern – spätestens nach der nächsten Kommunalwahl – steigen werden, ist die natürliche Folge dieser verfehlten Politik.

Wie lange wollen wir Bürger uns das alles – auch an künftige Generationen denkend – noch bieten lassen?

Bernd Hinrichs
Wardenburg

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

NWZONLINE-NEWSLETTER

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten.
Meine E-Mail wird nur zu diesem Zweck verwendet.
Einwilligung jederzeit wider­rufbar, Abmeldelink in jeder E-Mail. Die Datenschutz­erklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.