Ganderkesee Siegfried Preuß ist neuer Vorsitzender des Orts- und Heimatvereins Ganderkesee. Der 73-Jährige ist am Mittwochabend einstimmig für drei Jahre in sein neues Amt gewählt worden. Er steht mit Gerold Ahlers an der Spitze, der im vergangenen Jahr gewählt worden ist, denn der Orts- und Heimatverein hat zwei gleichberechtigte Vorsitzende. Siegfried Preuß löst Günter Fleischer ab, der nicht erneut kandidierte, aber weiterhin die Heimatstube in Bürstel leiten wird.

Zum Ziel hat sich der neue Vorstand gesetzt, dass der Orts- und Heimatverein künftig bei aktuellen Gemeindethemen stärker Stellung bezieht. Dafür will sich der neue Vorsitzende Siegfried Preuß einsetzen. Der Ganderkeseer hat sich in der Vergangenheit bereits häufig in Ausschüssen für die Belange des Orts- und Heimatvereins eingesetzt.

Auch der Posten des Schriftführers stand bei der Versammlung zur Wahl. Heiko Hollstein wurde in seinem Amt bestätigt und übernimmt das Amt weitere drei Jahre. Zu neuen Kassenprüfern sind Günter Stolle und Hartmut Lammert gewählt worden.

Auch über eine Satzungsänderung stimmten die Mitglieder ab. Laut Finanzamt galt der Verein nach einer Gesetzesänderung nicht mehr als gemeinnützig. Mit der Änderung von „Zweck des Vereins ist in erster Linie die Förderung der Belange der Bevölkerung des Ortes Ganderkesee“ in „Zweck des Vereins ist die Förderung der Heimatkunde und Heimatpflege“ ist er das nun wieder. „Wir machen aber dasselbe wie vorher“, stellt Vorsitzender Gerold Ahlers klar.

Sorgen macht sich der Vorsitzende um die sinkende Mitgliederzahl – etwa 440 zähle der Verein aktuell, so Ahlers. „Es kommen einfach nicht so viele nach. Für die Heimatpflege interessiert man sich erst, wenn man auf das Rentenalter zugeht.“

Wichtige Veranstaltungen in diesem Jahr sind die Aktion „Saubere Landschaft“ am 1. April ab 9 Uhr am Alten Rathaus, Rathausstraße 24, in Ganderkesee, eine Tagesfahrt nach Wiesmoor am 9. August, der Tag der offenen Heimatstube in Bürstel am 18. August sowie eine plattdeutsche Lesung am 1. Dezember im Rathaus.

Sonja Klanke Redakteurin, Agentur Schelling / Redaktion Ganderkesee
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.