Neerstedt Informationen des Kommunalverbundes über aktuelle Projekte werden am Dienstag, 28. Januar, im Rathaus der Gemeinde Dötlingen in Neerstedt vorgestellt. Der Vortrag ist Teil des Bau-, Straßen- und Verkehrsausschusses, dessen Sitzung um 18 Uhr beginnt.

Weiter geht es um die Änderung des Flächennutzungsplanes der Gemeinde Dötlingen und Aufstellung des Bebauungsplanes Nummer 21 a „Campingplatz Aschenbeck I“ in Aschenstedt. Unter anderem wird das Ergebnis der frühzeitigen Bürgerbeteiligung vorgestellt. Ebenfalls wird die Aufstellung des B-Planes Nummer 83 „Kirchweg“ in Neerstedt Thema sein. Auch geht es um die 1. Änderung des B-Planes 73 „Goldbergsweg“ in Dötlingen.

Zwei Anträge stehen zudem auf der Liste: Im Oktober hat die Grünen-Fraktion beantragt, dass sich Bürgermeister Ralf Spille in der Arbeitsgruppe des Landkreises zur Entwicklung eines ÖPNV-Konzeptes dafür einsetzt, dass der Bahnhaltepunkt Aschen­stedt reaktiviert wird. Ebenfalls im Oktober hat die CDU-Fraktion einen Antrag gestellt, in dem gefordert wird, dass etwas gegen die Probleme bei Starkregen im Bereich Krusenbusch/Kirchweg in Neerstedt unternommen wird.

Verena Sieling Wildeshausen / Redaktion Wildeshausen
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.