Wildeshausen Das Kuratorium der Naturschutzstiftung Landkreis Oldenburg ist zu seiner konstituierenden Sitzung im Kreishaus Wildeshausen zusammengekommen. Zu Beginn wurden die drei ausscheidenden Kuratoriumsmitglieder verabschiedet: Martin Brinkmann (seit 2006 Mitglied und seit 2011 stellvertretender Vorsitzender), Achim Grätz (seit 2011 Mitglied) und Heinz-Jürgen Greszik (seit 2013 Mitglied). Kuratoriumsvorsitzender Michael Feiner und Landrat Carsten Harings bedankten sich bei ihnen für ihr langjähriges Mitwirken in der Naturschutzstiftung.

Anschließend wurde Feiner von den acht stimmberechtigten Kuratoriumsmitgliedern erneut zum Vorsitzenden gewählt. Ebenfalls einstimmig wurde Dr. Heike Burghardt zur Stellvertreterin gewählt.

Folgende Personen gehören dem neubesetzten Stiftungskuratorium an: Michael Feiner aus Großenkneten (Vorsitzender), Dr. Heike Burghardt aus Hatten (stellvertretende Vorsitzende), Hilko Finke aus Hude, Gerold Heidler aus Hatten, Patrick Scheelje aus Wildeshausen, Hajo Suhr aus Wardenburg, Günter Westermann aus Ganderkesee und Landrat Carsten Harings beziehungsweise Erster Kreisrat Christian Wolf. Als beratendes Mitglied nimmt zudem Werner Knoop als Vorsitzender des Beirates an den Kuratoriumssitzungen teil.

Das Kuratorium beschloss ferner den Jahresabschluss für 2014. Der Überschuss von 14 287,51 € geht in die Rücklage. Zudem wurde Geschäftsführer Bernd Lögering einstimmig entlastet.

Der Ergebnishaushalt 2017 weist Erträge von 95 100 € Euro aus. Dem gegenüber stehen erwartete Aufwendungen von 121 800 Euro (unter anderem für die Durchführung von stiftungseigenen Projekten wie dem Kinderbilderbuch, dem Steinkauzprojekt und wiederkehrende Förderprogramme wie Wald und Obstbäume. Der erwartete Fehlbetrag von 26 700 € wird durch die Überschussrücklage gedeckt. Der Haushaltsplan wurde vom Kuratorium einstimmig beschlossen.

Werner Knoop wies abschließend auf das Jubiläumsjahr 2017 hin. Es soll mit einer Aktion „25 Jahre Naturschutzstiftung“ begangen werden.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

NWZONLINE-NEWSLETTER

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten.
Meine E-Mail wird nur zu diesem Zweck verwendet.
Einwilligung jederzeit wider­rufbar, Abmeldelink in jeder E-Mail. Die Datenschutz­erklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.