+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 8 Minuten.

Bus-Unfall in Oldenburg
Zerborstenes Glas und umgefahrene Anzeigentafel am Hauptbahnhof

Harpstedt Der Fahrplan ist eng gesteckt. Acht Sitzungen in etwas mehr als zwei Stunden – das sieht die Einladung zur zweiten Sitzung des Harpstedter Wahlausschusses am Donnerstag, 15. September, in Zimmer 40 des Amtshofes vor. Es gilt, die Wahlergebnisse der Gemeinderatswahlen und der Samtgemeinderatswahl festzustellen und bekanntzugeben.

Den Anfang macht dabei der Gemeindewahlausschuss Beckeln (um 17.15 Uhr), gefolgt von Colnrade (17.30 Uhr), Dünsen (17.45 Uhr), Groß Ippener (18.05 Uhr), Kirchseelte (18.25 Uhr), Prinzhöfte (18.45 Uhr) und Winkelsett (19 Uhr). Zum Schluss geht es um die Ergebnisse des Fleckens und der Samtgemeinde Harpstedt (19.15 Uhr).

In einer Bilanz zur Kommunalwahl hob Samtgemeindebürgermeister Herwig Wöbse erfreut die hohe Wahlbeteiligung hervor. Sie sei in der Samtgemeinde höher gewesen als in allen anderen Gemeinden des Landkreises Oldenburg.

Die Wahlbeteiligung hatte bei der Samtgemeinderatswahl bei 61,6 Prozent gelegen. Das beste Ergebnis erzielte Hartmut Post (CDU) mit 970 Stimmen. Die weiteren Stimmenzahlen der neu gewählten Mitglieder des Samtgemeinderats: CDU: Willi Beneke 265, René Brehmer 282, Marko Kleinert 147, Hans-Hermann Lehm-kuhl 343, Lucas Marquardt 255, Stefan Pleus 582, Marco Roreger 195, Stefan Wachholder 414, Günter Wöbse 565. Grüne: Uwe Cordes 308, Regina Huntemann 191, Irene Kolb 272, Götz Rohde 438. FDP: Angelika Brunkhorst 208. HBL: Florian Eiskamp 255, Horst Hackfeld 515, Rolf Ranke 362, Werner Richter 276.

Karsten Kolloge Harpstedt / Redaktion Wildeshausen
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.