Landkreis /Brake Sieben Kandidaten konkurrieren im Bundestagswahlkreis 28, der die Landkreise Wesermarsch und Oldenburg-Land sowie die Stadt Delmenhorst umfasst, am 24. September um den direkten Einzug in den Deutschen Bundestag. Der Kreiswahlausschuss, der am Freitag im Braker Kreishaus zusammenkam, ließ die Bewerber zu.

Die Liste wird angeführt von Astrid Grotelüschen. Die Christdemokratin wohnt in Großenkneten. Die gebürtige Kölnerin, Jahrgang 1964, ist Ökotrophologin und wurde 2009 erstmals direkt in den Bundestag gewählt. Susanne Mittag aus Delmenhorst kandidiert für die SPD. Die Polizeibeamtin wurde 1958 in Cleveland geboren. 2013 kam sie über die Landesliste Niedersachsen in den Deutschen Bundestag.

Für die Grünen kandiert erstmals Christina-Johanne Schröder aus Berne. Die Sozialwissenschaftlerin wurde 1983 in Bremen-Nord geboren. Manuel Paschke geht für die Partei Die Linke ins Rennen um ein Bundestagsmandat. Der Referendar wurde 1992 in Berlin geboren und wohnt jetzt in Delmenhorst.

Für die FDP kandidiert Christian Dürr aus Ganderkesee. Der Liberale ist Diplom-Ökonom, er erblickte 1977 in Berlin das Licht der Welt. Aus Großenkneten stammt Herbert Sobierei, der für die AfD ins Rennen geht. Der Elektroingenieur wurde 1948 in Lünen geboren. Ein weiterer Bewerber ist Johann-Dieter Holsten aus Hude. Der Rentner, 1950 in Brake geboren, kandidiert für die Freien Wähler Niedersachsen.

Der Landkreis Wesermarsch stellt zur Bundestagswahl am 24. September die Kreiswahlleitung für den Wahlkreis 28 (Delmenhorst- Wesermarsch-Oldenburg/Land). In der ersten Sitzung des Kreiswahlausschusses wurde einstimmig die Zulassung der Kreiswahlvorschläge beschlossen. Frühestens ab Montag, 21. August, sei mit dem Verschicken der Briefwahlunterlagen zu rechnen, hieß es bei der Sitzung am Freitag.

Dem Kreiswahlausschuss gehören der Erste Kreisrat aus der Wesermarsch, Hans Kemmeries, als Kreiswahlleiter sowie Jan-Marten Kalus, Claus Plachetka, Rebekka Bolzek, Dieter Kohlmann, Holger Kromminga und Karin Dialer-Strackerjan an. Matthias Sturm ist Schriftführer.

Ulrich Schlüter Elsfleth / Redaktion Brake
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

NWZONLINE-NEWSLETTER

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten.
Meine E-Mail wird nur zu diesem Zweck verwendet.
Einwilligung jederzeit wider­rufbar, Abmeldelink in jeder E-Mail. Die Datenschutz­erklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.