Hude Noch immer ist kein erster Spatenstich für die neue Kita Amselstraße in Hude erfolgt. Der Beginn der Bauarbeiten soll jetzt Anfang Februar 2021 sein. Am Montag, 9. November, beschäftigt sich der Huder Ausschuss für Jugend, Gesellschaft und Soziales erneut mit dem Thema. Die Sitzung beginnt um 17 Uhr in der Mensa der Peter-Ustinov-Schule am Vielstedter Kirchweg. Dieses Mal geht es um die Planung der Außenanlagen der neuen Kita. Erneut Thema der Sitzung ist auch die weitere Sanierung der evangelischen Kita Regenbogeninsel in Hude. Das Maßnahmenpaket war in der jüngsten Sitzung des Fachausschusses vorgestellt worden. Den Fraktionen war zwei Wochen Zeit gegeben worden, bevor es zu einer Beschlussempfehlung kommen soll. Der Ausschuss wird sich zudem am 9. November mit den Bereichen des Huder Haushalts 2020 beschäftigen, die in seiner Zuständigkeit liegen. Auch soll über eine Anpassung der Nutzungsverordnung für den Friedwald beraten werden.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Klaus-Dieter Derke Hude / Redaktion Hude
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.