GANDERKESEE Bei der Jahreshauptversammlung des Ortsvereins Schlutter-Holzkamp-Hoyerswege am Mittwochabend im Hof Hoyerswege ging es heiß her. In der Sprechstunde stellte sich Peter Meyer, Fachbereichsleiter Gemeindeentwicklung, den Fragen der Vereinsmitglieder.

Vor allem die Bauleitplanung (Flächennutzungsplanänderung beziehungsweise Bebauungsplan Nr. 227), die das ehemalige Munitionslager in Schlutter betrifft, sorgte für Klärungsbedarf.

Denn obwohl das Grundstück noch nicht als Bauland freigegeben worden ist, seien dort bereits „zwei Hektar Wald abgeholzt“ worden, berichteten erzürnte Vereinsmitglieder. Zudem sorge man sich um möglichen Lärm und Emissionen, sollte auf dem Gelände eine gewerbliche Nutzung und Recycling entstehen.

Peter Meyer konnte die erhitzten Gemüter vorerst beruhigen. Es sei noch kein Bebauungsplan beschlossen worden. Vorher würde eine sorgfältige Bestandsaufnahme der vorhandenen Flora und Fauna vorgenommen werden.

Außerdem verwies er auf die frühe Bürgerbeteiligung. Von dieser will der Verein nun auch Gebrauch machen. Am Montag, 22. Juni, sind um 19 Uhr alle Bürger der Ortschaften Schlutter, Holzkamp und Hoyerswege in die Gaststätte Zur Eiche zu einer Versammlung eingeladen, zu der auch Vertreter des Landkreises gebeten werden.

Ganz ohne Diskussionen verlief die Wahl des Vorsitzenden. Einstimmig wurde Enno Vosteen in seinem Amt bestätigt, genau wie Karin Hillmann, die weiterhin die dritte Vorsitzende sein wird.

Erneut zum Schriftführer gewählt wurde Wolfgang Thiemann. Und auch bei der Abstimmung über den Posten des Kassenwarts war man sich darüber einig, dass Jörg Strudthoff weiterhin der Richtige sei. Als Kassenprüferin folgt Claudia Kannemann auf Anke Kerkhof.

Außerdem konnten auf zwei Vereinsjubilare angestoßen werden. Mit viel Engagement ist seit 25 Jahren Karin Fingerhut dabei, während Alexander Kannemann seit zehn Jahren den Ortsverein unterstützt.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.