Hatten Gerrit Edelmann (28), geboren in Grevenbroich, aufgewachsen in Hatterwüsting, ist derzeit das zweitjüngste Hatter Ratsmitglied. Trotz seiner relativen Jugend bringt er einige Erfahrung mit: Seit 2016 leitet er den SPD-Ortsverein Hatten, zuerst kommissarisch, ab 2018 dann gewählt.

Seit 2012 ist er Parteimitglied, seit 2015 arbeitet er für den SPD-Landtagsabgeordneten Axel Brammer – nach Abschluss seines Masterstudiums 2017 (Europäische Geschichte) – in Vollzeit. Derzeit steht er vor dem Abschluss seines Aufbaustudiums in Osnabrück (Öffentliche Verwaltung). Trotz dieser Erfahrung hat er Anfang 2021 einen strategischen Fehler begangen. Obwohl er selbst schon Ambitionen hegte, blieb er bis zum Ende der Bewerbungsfrist am 19. Februar 2021 einer der beiden SPD-Vertreter in der Kandidatenfindungskommission der Hatter Ratsfraktionen. Damit erhielt er direkten Einblick in die Bewerbung und Wahlprogramme seiner Mitbewerber.

Ein Umstand, der zum Beispiel von Bürgermeisterkandidat Jan Meiners, der sich ebenfalls am Freitag der SPD vorstellte, in den sozialen Medien deutlich kritisiert wird. „Das ist unglücklich gelaufen“, sagt Gerrit Edelmann zur NWZ, „ich kann den Unmut verstehen.“ Er habe zum Start der Aktion einfach den richtigen Zeitpunkt für eine Erklärung verpasst. Den Vorwurf, sich dadurch unfair einen Vorteil verschafft zu haben, weist er zurück. Schließlich habe er die deutschlandweite Suche nach geeigneten Kandidaten sogar maßgeblich vorangetrieben, argumentiert Edelmann.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Werner Fademrecht Hatten / Redaktion Wardenburg
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.