Landkreis /Hatten Nicht nur am Frühstücksbüfett war der Andrang bei der Jahreshauptversammlung der Mittelstandsvereinigung (MIT) Oldenburg-Land groß. In der Gaststätte „Zum Deutschen Hause“ in Kirchhatten nutzten knapp 50 Mitglieder und Gäste die Gelegenheit, den Vortrag von Gastreferent Manfred Wulf, Geschäftsführer der Firma Agrarfrost (Aldrup), zu hören. Unter dem Thema „Nachhaltige Unternehmensführung – von der Kartoffel bis zur fertigen Kartoffelspezialität“ gab Wulf spannende Einblicke in Strategien und Produktion des Betriebs.

Seit 50 Jahren setze sich das Unternehmen mit Stammsitz in Aldrup für eine Reduktion von Verpackungen, Strom- und Wasserverbrauch ein und verfolge durchgängig eine ressourcenschonende Politik, hieß es. Dazu gehöre eine ökologische und soziale Unternehmensentwicklung. „Mit mehr als 600 Mitarbeitern an zwei Standorten ist Agrarfrost seiner Heimat nach nahezu 50 Jahren Firmengeschichte immer treu geblieben. Das finde ich bemerkenswert, als Region können wir stolz auf solche Unternehmen sein“, erklärte die MIT-Vorsitzende Astrid Grotelüschen. Der Hersteller von Kartoffelspezialitäten produziere nicht nur unter der bekannten Marke „Agrarfrost“ tiefgekühlte Kartoffelprodukte, sondern auch zahlreiche Handelsmarken im Bereich der Kartoffelsnacks. Damit sei Agrarfrost in den jeweiligen Segmenten Marktführer in Deutschland.

Fast zur Nebensache wurde bei so vielen Details die Wahl des neuen Vorstands der MIT Oldenburg-Land. Vorsitzende für die kommenden zwei Jahre bleibt die hiesige Bundes- und Kreistagsabgeordnete Astrid Grotelüschen (CDU) aus Ahlhorn: „Ich freue mich, dass unsere Mitglieder mir erneut das Vertrauen ausgesprochen haben. Das zeigt mir, dass mein Einsatz wahrgenommen wird.“ Auch ihre beiden Stellvertreter Anne-Marie Glowienka (Aschenstedt) und Ingo Hermes (Wildeshausen) wurden wiedergewählt. Beisitzer sind Ralf Wessel und Gregor Holtrup.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.