Großenkneten Die vergangenen zwei Jahre haben die Mitglieder der Senioren-Union in Großenkneten in der Gaststätte Kempermann Revue passieren lassen während ihrer Jahreshauptversammlung. Zudem blickten sie auf die Veranstaltungen für das laufende Jahr voraus.

Besonders hervorgehoben wurde bei den Terminen in diesem Jahr die Fahrt nach Straßburg zum Europaparlament vom 3. bis 6. Juni. „Es sind auch weitere Interessenten eingeladen“, sagt Günter Reise. Weitere Veranstaltungen sind der Besuch der Weser-Wehr in Bremen am 26. April sowie das Sommerfest am 23. August.

Für den 20. September ist eine Fahrt nach Bispingen angesetzt. Der Adventskaffee im Landhaus Otte ist am 13. Dezember.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Zu Gast war während der Versammlung Christoph Eilers, Landtagsabgeordneter aus dem Raum Cloppenburg. Er war stellvertretend für Karl-Heinz Bley anwesend, der verhindert war. Eilers berichtete den Mitgliedern von seiner Arbeit im Landtag und über die Zusammenarbeit mit der SPD.

Des Weiteren standen Wahlen auf der Tagesordnung. Im Vorstand bleiben Günter Reise (Vorsitzender), Georg Ellinghausen (stellvertretender Vorsitzender), Lore Reise (Schriftführerin), Johann Buchholz (Schatzmeister), Ingrid Dames, Liesel Grallert, Renate Hanke und Erich Lueken (alle Beisitzer).  Die nächste Mitgliederversammlung der Senioren-Union der CDU Oldenburg-Land beginnt am Donnerstag, 8. März, im Dötlinger Hof um 14.30 Uhr. Es referiert ein Mediziner zum Thema Telemedizin. Daran nehmen auch die Kneter teil.

Verena Sieling Wildeshausen / Redaktion Wildeshausen
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.