Großenkneten Das Leben kehrt zurück. Selbst am Badesee in Westrittrum tummeln sich die ersten Gäste und stärken sich an der inzwischen wieder geöffneten Beachbar. Auch die Sportvereine sind wieder aktiv. Doch an einem Ort in der Gemeinde Großenkneten hat sich bisher nichts geändert, trotz des zuletzt deutlichen Rückgangs der Corona-Zahlen: im Rathaus Großenkneten. Dort gilt weiterhin: „Nur in dringenden Fällen und nach Terminvergabe“ kann das Verwaltungsgebäude durch den Hintereingang betreten werden.

Auf Nachfrage stellte Bürgermeister Thorsten Schmidtke am Montag in Aussicht, dass es Ende Juni zu ersten größeren Lockerungen dieser Praxis kommen könnte. Er verwies auf entsprechende Absprachen des Landkreises Oldenburg und seiner kreisangehörigen Kommunen. Dabei könnten Gemeinden, die ein Foyer in ihren Rathäusern haben, womöglich schon früher den Lockerungsweg einschlagen. „Bei uns ist das mit dem Hintereingang ein bisschen schwieriger“, so Schmidtke. Dort werden die Bürgerinnen und Bürger derzeit zum Termin abgeholt.

Zudem habe es in den vergangenen Monaten unter den Corona-Bedingungen auch manche Erfahrungen gegeben, die künftig in die Arbeitsweise im Rathaus einfließen könnten. „Auf die Terminvergabe gibt es viel positive Resonanz“, berichtete der Bürgermeister. „Nicht mehr warten, sondern gleich rankommen“, gefalle vielen Bürgern. Wie eine Mischung aus wieder geöffnetem Rathaus und paralleler Terminvergabe aussehen könnte, sei derzeit noch offen. Dazu bedürfe es weiterer Überlegungen.

Der Verwaltungsausschuss der Gemeinde wird in dieser Woche wieder im Rathaus tagen. Für die Ratssitzung am 28. Juni ist der Saal des Gasthauses Kempermann in Großenkneten vorgesehen.

Ulrich Suttka Kanalmanagement / Redakteur
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.