Ganderkesee Jeder darf seine Kreuzchen machen – unabhängig von Alter und Nationalität: Wenn am Montag, 2. Oktober, von 13 bis 18 Uhr das Wahllokal auf dem Jugendhof Steinkimmen geöffnet ist, dürfen auch Minderjährige aus der Jugendwohngruppe der Viasol gGmbH (Vereinte Integrations- und Arbeitssysteme Oldenburger-Land) ihr Votum für die Landtagswahl abgeben.

Der Jugendhof nimmt an der U18-Wahl „Next Vote“, einer Aktion des Landesjugendrings, teil. Diese wird über das Förderprogramm „Generation³“ aus Mitteln des Ministeriums für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung finanziert. Bundesweit können Kinder und Jugendliche in Jugendzentren, Räumen von Jugendverbänden, Schulen, Fußgängerzonen, auf Marktplätzen und Sportplätzen ihre Stimmen abgeben.

Das U18-Wahllokal auf dem Jugendhof betreuen 14- bis 18-Jährige der Viasol. Sie haben nicht nur die Wahlurne gebaut, sondern werden auch als Wahlhelfer fungieren und den „Wählern“ für Fragen zur Verfügung stehen, wie Chalina Röbesaat erklärt, die das Projekt als pädagogische Fachkraft betreut.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Um mögliche Fragen kompetent beantworten zu können, erhielten die Jugendlichen am Mittwoch Unterstützung von Thore Güldner. Thore Güldner, Politikstudent und SPD-Kreistagsabgeordneter aus Aschenstedt, erklärte Regeln und Ablauf der Wahl, zudem schilderte er seine persönliche Motivation, sich politisch zu engagieren.

Das politische Interesse der Jugendlichen sei unterschiedlich ausgeprägt, so Chalina Röbesaat. „Die einen sagen, dass es sich nicht lohnt, zu wählen, andere haben zum Beispiel die Ergebnisse der Bundestagswahl aufmerksam verfolgt.“ Ihr Fazit zum Treffen mit Güldner sei indes absolut positiv ausgefallen.

Die Ergebnisse der U18- Wahl sollen ab Freitag, 6. Oktober, online veröffentlicht werden.


  www.u18.org 
Karoline Schulz Redakteurin / Redaktion Ganderkesee
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.