Kirchhatten Normalerweise kommen zu Jahreshauptversammlungen des Heimat- und Verkehrsvereins Kirchhatten zwischen 30 und 50 Mitglieder in den Schützenhof nach Kirchhatten. Diesmal war der Saal voll besetzt. Grund waren die Gäste: drei der vier Kandidaten –  Manfred Huck, Jörg Skatulla und Christian Pundt – stellten sich den Vereinsmitgliedern und Bürgern vor. Zuvor erteilten die Mitglieder nach dem Kassenbericht dem Vorstand einstimmig Entlastung und winkten eine Satzungsänderung durch.

Andreas Richter und Gudrun Schnitker als Kassenwartin kandidierten aus persönlichen Gründen nicht erneut für ihr Amt, erklärten sich aber bereit, nach Ergänzung der Satzung weiterhin als Beisitzer im Heimatverein mitzuarbeiten.

Unter Wahlleitung von Ursel Wolff wurde der bisherige stellvertretende Vorsitzende Erhardt Rabe einstimmig an die Spitze des Heimatvereins gewählt, ebenso eindeutig Gaby Didjurgis als seine Stellvertreterin und Dörthe Schultz-Behrens als Schriftführerin. Horst Lüschen wurde durch Wiederwahl in seinem Amt bestätigt.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Das neu geschaffene Amt des Beisitzers bekleiden in der dreijährigen Wahlperiode erstmals Andreas Richter, Gunda Schnitker, Benno Schulte und Wolfgang Martens. Der Seniorenbeauftragte des Heimat- und Verkehrsvereins, Friedrich-Karl Gunschera, berichtete über seine Arbeit in 2013.  Die Termine in 2014: Am 29. März ist die Müllsammelaktion, am 30. April wird der Maibaum gesetzt mit anschließendem Tanz in den Mai im Gasthof „Zum Deutschen Hause“. Am 1. Juni findet um 10 Uhr in Schierenbuchen der Waldgottesdienst statt und ab 14 Uhr geht es mit dem Fahrrad auf Tour.

Am Ortspokalschießen des Schützenvereins nimmt der Heimatverein am 4. Juli um 18.30 Uhr teil, ebenso am Kirchenfest am 20. Juli. Im November ist ein musikalischer Nachmittag geplant. Mit großem Bedauern wurde zur Kenntnis gekommen, dass der beliebte Plattdeutsche Abend in diesem Jahr nicht mehr im Terminplan steht.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.