HUDE HUDE/KOS - 1215 Männer, Frauen und Jugendliche der katholischen Pfarrgemeinde St. Marien Hude sind aufgerufen, einen neuen Pfarrgemeinderat zu wählen. Die vierjährige Amtszeit dieses Gremiums läuft nämlich in Kürze ab. Gewählt werden kann im Pfarrheim an der Gartenstraße in Hude, und zwar am Sonnabend, 5. November, von 17 bis 19 Uhr, und am Sonntag 6. November, von 8.30 bis 10.30 Uhr, außerdem in Wüsting im Eingangsbereich der Herz-Jesu-Kapelle am Klosterkiel am Sonnabend, 5. November, von 16 bis 17.15 Uhr. Auch Briefwahl ist möglich. Die Unterlagen dafür gibt es im Pfarrbüro.

Wie Jörg Kreusel als Vorsitzender des Wahlausschusses berichtet, bewerben sich fünf Frauen und sechs Männer im Alter von 31 bis 71 Jahren um einen Sitz. Da das Gremium über zehn Sitze verfügt, sind bis auf einen alle Bewerber praktisch schon gewählt.

Zur Wahl treten an (in alphabetischer Reihenfolge): Marion Borsum, 62-jährige Rentnerin, Karl-Ernst Harms (71), Berufsberater im Ruhestand, Petra Hoffmann (31), Hausfrau, Hans-Günther Janning (54), kaufmännischer Angestellter, Mechthild Karrasch (57), Heil- und Religionspädagogin, Jörg Kreusel (35), Maschinenbautechniker, Stefan Lamm (43), technischer Angestellter, Peter Nowak (67), Drogist/Rentner, Rosi Seegmüller (50), Arzthelferin, Bernd Wachsmann (31), Industriekaufmann, sowie Stepanie Wessels (38), Diätassistentin.

Die konstituierende Sitzung des neuen Pfarrgemeinderates findet noch im November statt. Dem Gremium gehört wegen seines Amtes auch Gemeindepfarrer Norbert Steffen an. Bis zu fünf Mitglieder können hinzugewählt werden. Hauptaufgabe des Pfarrgemeinderates ist die Gestaltung des Gemeindelebens: zum Beispiel Katechese, Jugendarbeit, Liturgie, Besuchsdienst, Erwachsenenbildung, Öffentlichkeitsarbeit, Seniorenarbeit oder Feste.

Mehr Infos: www.pgrwahl.de

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.