Dötlingen Einen ganzen Tag lang nahmen sich der Vorstand des CDU-Gemeindeverbandes Dötlingen und die CDU-Ratsfraktion Zeit für intensive Gespräche und Beratungen. Auch alle Mitglieder und die Seniorenunion waren eingeladen worden. „Es ist einfach wichtig, sich einmal im Jahr ohne Zeitdruck und ohne Tabus über alles auszutauschen, was uns wichtig erscheint“, erklärte Vorsitzende Beate Wilke. Fraktionsvorsitzender Willi Niehoff ergänzte sichtlich zufrieden, „dass man ausführlich und in Ruhe über die nächsten Schritte diskutiert und die Marschrichtung vorgegeben habe“.

Dazu gehörte unter anderem, Alternativen zu den bestehenden Kindergärten zu finden, um die angespannte Platzsituation in den vorhandenen Einrichtungen qualitativ hochwertig aber dennoch kostengünstig zu entlasten.

Auch der Ausbau des schnellen Internets, die finanzielle Lage und wie die weitere Entwicklung der Gemeinde vorangetrieben werden soll, waren Themen. Zum aktuellen Sachstand des Dötlinger Antrags im Kreistag, eine jährliche Jobmesse für den Landkreis Oldenburg in Wildeshausen zu schaffen, berichtete die Kreistagsabgeordnete Anne-Marie Glowienka, dass die CDU-Kreistagsfraktion den Antrag unterstützt und dieser nun in die Beratung der Ausschüsse gehe.

Zusammen mit Elisabeth Winkler, der Vorsitzenden der Senioren-Union, wurde ein Plan entwickelt mit dem Ziel, älteren Menschen die Angst vor dem Umgang mit dem PC zu nehmen.

Bei der Sommerklausur „wurde der Dötlinger CDU-Fraktion wieder einmal deutlich bewusst, dass sie das besondere Glück hat, junge Mitglieder und auch mehr Frauen als andere Gemeindeverbände aktiv in Vorstand und Fraktion zu haben“, merkte Sascha Henning, Schriftführer des Gemeindeverbandes, an. Wer Interesse habe, sich politisch in der CDU zu engagieren oder zwanglos einmal hineinzuschnuppern, könne sich bei den Akteuren melden.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.