Wildeshausen Ein neues Chorprojekt beginnt am Montag, 24. März, um 19.30 Uhr im Waltberthaus in Wildeshausen. Es wird die Messe zu Ehren des Heiligen Franz von Assisi von Johann Baptist Hilber eingeübt. Sie soll im Gottesdienst am 19. Juli um 17 Uhr in der Sankt-Peter-Kirche aufgeführt werden. Das berichtete die wiedergewählte Vorsitzende des Kirchenchores Sankt Peter, Ilse Menneking, während der Generalversammlung.

Im Amt bestätigt wurden auch ihre Stellvertreterinnen Margret Böckmann und Renate Harms, Kassenwartin Irmgard Dellwisch und Schriftführerin Ursula Neteler. Für September plant der Chor einen Ausflug nach Münster.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.