Großenkneten 40 Jahre Mitglied im CDU-Gemeindeverband Großenkneten ist Karoline Peters aus Ahlhorn. Als langjähriges Unionsmitglied sollte die Ahlhornerin eigentlich während der Mitgliederversammlung im „Alten Posthaus“ in Ahlhorn ausgezeichnet werden. Aus gesundheitlichen Gründen sagte sie jedoch kurzfristig ab. Gemeindeverbandsvorsitzende Dorothee Otte-Saalfeld blickte in ihrem Bericht nicht nur auf die zehn Monate währende Arbeit des neuen Vorstandes, sondern auch auf die Unterstützung für Astrid Grotelüschen beim Bundestagswahlkampf und die Auseinandersetzungen in der Gemeinde um die Hähnchen-Schlachterei Kreienkamp zurück.

Bei Günter und Lore Reise bedankte sich die Vorsitzenden ausdrücklich für die gute Arbeit in der Senioren-Union, aber auch bei Timm-Dierk Reise für die Begleitung der Jungen-Union.

Die Entwicklung der Unionsmitglieder im Gemeindeverband habe mit zwei Eintritten einen Anstieg auf insgesamt 119 Mitglieder gebracht, führte die Gemeindeverbandsvorsitzende daneben aus.

Landtagsmitglied Karl-Heinz Bley berichtete in der Mitgliederversammlung über die Arbeit im Landtag, gab aber auch eine Stellungnahme zu aktuellen Themen auf Bundesebene ab, da Astrid Grotelüschen wegen Sitzungsterminen in Berlin nicht zur Versammlung kommen konnte. „Wir sind fleißig, jeden Tag und stellen Anträge. Aber Opposition sein ist Mist, auch wenn wir nur mit einer Stimme Differenz die Landtagswahl verloren haben“, so Bley abschließend.

CDU-Ratsmitglied Ralf Martens berichtete aus der Arbeit des Gemeinderates und Torsten Deye aus dem Kreisvorstand.

Martens stellte verschiedene Anträge der Union im Rat vor. Besonders hob er den Antrag auf Erweiterung der Sporthallenkapazitäten in Ahlhorn hervor. Themen waren auch die noch ausstehende Übernahme der Trägerschaft des Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasiums in Ahlhorn durch den Landkreis und die hohen Kosten für den Erhalt des Gemeindewegenetzes, besonders der Ortsdurchfahrt in Ahlhorn (alte B 213).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.