+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 23 Minuten.

Bootsunfall von Barßel
Verteidigung legt Berufung gegen Urteil ein

Wildeshausen /Ahlhorn Nach vierjähriger Amtszeit sind die Mitglieder des Seelsorgerates der Pfarrgemeinde St. Peter Wildeshausen/Ahlhorn jetzt aus dem Amt verabschiedet worden. In dieser Form wird das Gremium künftig nicht mehr geben, denn das neue Gremium nennt sich Pfarrereirat. Hier stehen im zweiten November-Wochenende die Wahlen an.

Den Auftakt des Abschiedstreffens bildete ein gemeinsames Kaffeetrinken im Pfarrheim Herz-Jesu in Ahlhorn. Nach einem Spaziergang rund um die Fischteiche gab es einen Wortgottesdienst unter dem Motto „Fürchte dich nicht kleine Herde“.

Pfarrer Holger Kintzinger bedankte sich bei allen Mitgliedern und überreichte als Geschenk einen Gutschein für das neue Gotteslob, das ab November in allen Pfarrgemeinden eingeführt wird. Auch Pastoralreferent Matthias Goldberg sagte Dank für das geleistete Engagement und die Bereitschaft, in der Pfarrgemeinde aktiv mitzuarbeiten. Schön sei es, dass etliche Mitglieder auch für den zukünftigen Rat kandidieren.

Einige kandidieren allerdings auch nicht wieder. Es sind dies Annegret Arkenberg, Angelika Mersch, Gerald Rievers, Michael Drenske und Bernd Book. Der Ahlhorner gehört seit 1985 ohne Unterbrechung dem Pfarrgemeinde beziehungsweise dem Seelsorgerat an und möchte die Arbeit nun in jüngere Hände legen.

Für den neuen Pfarreirat sind in Wildeshausen die Wahlen am Sonnabend, 9. November, 16.30 bis 18.30 Uhr, und am Sonntag, 10. November, 9.30 bis 11 Uhr. In Ahlhorn kann am Sonntag 10. November, 10.30 bis 13 Uhr und 16.30 bis 17.30 Uhr die Stimme im Wahllokal abgegeben werden. Die Briefwahlunterlagen sind im Pfarrbüro erhältlich. Bis zum 6. November kann per Brief gewählt werden:

Die Kandidatenliste sieht wie folgt aus: Jutta Braun-Burwinkel, Ahlhorn; Paul Brinkmann, Ahlhorn, Marion Hoopmann, Großenkneten; Siemone Hoopmann, Ahlhorn; Olga Kinzel, Ahlhorn; Petra Kossen, Kleinenkneten; Maria Meerpohl, Wildeshausen; Karola Müller, Wildeshausen; Stephan Schink, Wildeshausen; Lars Schröder, Ahlhorn; Elisabeth Storck, Wildeshausen; Monika Terfehr, Wildeshausen; Rita Willenborg-Surmann, Wildeshausen; Frauke Willers, Großenkneten; Maria Wübbeler, Ahlhorn.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.