ALTONA ALTONA/GA - Begleitet vom Applaus der Vereinskameraden nahm Sibylle Pavel am Sonntag auf der Jahreshauptversammlung des Schützenvereins Altona die Verdienstmedaille in Bronze entgegen. Damit würdigte Vorsitzender Hermann Körner ihr zehnjähriges Engagement in der Jugendarbeit. „Sibylle Pavel hat in den vergangenen Jahren zunächst als stellvertretende Jugendleiterin und derzeit als 1. Jugendleiterin viele junge Leute an den Schießsport herangeführt", lobte Körner.

Weiter zeichnete der Vereinschef für eine 40-jährige Mitgliedschaft Harro Grotelüschen, Karl-August Kolhoff, Hans-Gerd Leffers und in Abwesenheit Rolf Hüffermann und Klaus Schröder mit der goldenen Vereinsnadel aus. Die silberne Vereinsnadel erhielten für eine 25-jährige Mitgliedschaft Karl-Heinz Buick, Hans Lüken, Wolf Müller und Horst Willers. In Abwesenheit wurde gewürdigt, dass auch Rolf-Peter Hermanni, Heiner Kathmann sowie die Brüder Dr. Heiner und Holger Rinne dem Verein seit 25 Jahren die Treue halten.

Des Weiteren gab es eine Ehrung für langjährige, aktive Schützen. Für 30 Jahre bekamen Günther Stolle und Uwe Steinemann die Sebastianus-Nadel, für 25 Jahren erhielten Ewald Brengelmann und Wolf Müller eine Ehrennadel in Gold und für 15 Jahre gab es für Henning Martens die Ehrennadel in Bronze.

Auf der Versammlung wurden alle Leute, die sich um eine Mitgliedschaft im Schützenverein Altona beworben hatten, aufgenommen. Aktuell hat der Verein jetzt 290 Mitglieder. „Wir hatten schon mal etwas über 300 und da wollen wir wieder hin" erklärte Hermann Körner und verwies auf den günstigen Familienbeitrag von 76 Euro im Jahr. Weiter richtete Körner an alle Anwesenden den Appell, sich um die Integration neuer Leute zu bemühen, um sie bei der Stange zu halten.

Mit Ausnahme von einigen Ergänzungswahlen spielten Wahlen bei der Versammlung keine besondere Rolle. „Wenn aber im nächsten Jahr der Gesamtvorstand zur Wahl steht, werden wir eine Satzungsänderung einreichen, die regelt, dass künftig immer nur ein Teil der Vorstandsmannschaft zur Wahl ansteht“, gab Körner bekannt.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.