Mit Jan Lintelmann aus Ganderkesee als neuem Trainer steigt der Tennisclub Harpstedt (TCH) in die Sommersaison 2019 ein. Das konnte der erste Vorsitzenden Mathias Maurer während der Jahreshauptversammlung in der Wasserburg bekanntgeben. Lintelmann wird sich um das Training für Jugendliche und Erwachsene kümmern. Daneben trainiert Chun Oberwandling Kinder bis zu einem Alter von 14 Jahren. Wie der Vorsitzende betonte, kann dazu noch mehr auf der Homepage des TCH nachgelesen werden.

Weitere Info war an diesem Abend, dass der Tennisclub Harpstedt zum Punktspielbetrieb der neuen Saison außer einer Damen 40, einer Herren 50 und einer Jugend A auch wieder eine Mannschaft Herren 30 angemeldet hat.

Beim Rückblick auf die Aktivitäten im ausgeklungenen Vereinsjahr stellte Maurer vor 15 Mitgliedern die Jubiläumsfeier zum 50. TCH-Geburtstag in den Mittelpunkt. Gefeiert wurde das Jubiläum im vergangenen August über drei Tage. Die offizielle Eröffnung, ein Show-Match, ein Doppelturnier und viele beeindruckende Bilder und Dekorationen fanden großen Anklang. „Eine Jubiläumsfeier, die vielen als gelungene Veranstaltung im Gedächtnis bleiben wird“, sagte der Vorsitzende.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Für die tatkräftige Hilfe im Vorfeld des Vereinsjubiläums bedankte sich Maurer bei den vielen Helfern aus den eigenen Reihen. Besonders hob er aber Hella Henneke und Harald Nienaber für ihren Einsatz bei der TCH-Bannergestaltung und der Erstellung eines Bildbandes hervor. Außerdem machten sich die beiden Vereinsmitglieder um den neuen Internetauftritt des TCH verdient. Der erstellte Bildband sei übrigens für 15 Euro über Dagmar Baumgarten zu erwerben, ergänzte Vorsitzender Mathias Maurer.

Über eine gute Resonanz freuten sich die Veranstalter beim alljährlichen Spieleabend des Schützenvereins Kirch- und Klosterseelte im Dreimädelhaus in Kirchseelte. Für die Teilnehmer bildete der Abend wieder einen gelungenen Einstieg in das Jahresprogramm. Während der Halbzeitpause hatten die Spielfreunde wieder genügend Zeit, gemütlich ein Essen einzunehmen. Beim Doppelkopfspielen und Kniffeln wurden Geflügelpreise ausgespielt. Allerdings habe es für jeden Teilnehmer einen Preis gegeben, wie Pressesprecher Lübbo Bielefeld berichtet. Den ersten Platz beim Doppelkopfspielen belegte Sylke Punke, beim Kniffeln siegte Anja Westermann.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.