Die Teckel-Fanfare schallte am Sonntag anlässlich der Hubertusmesse von der Empore aus durch die St.-Cyprian- und Corneliuskirche. Zahlreiche Waidmänner und -frauen wohnten der Messe, die von Pastorin Uta Brahms gehalten wurde, bei. Für die passende musikalische Untermalung sorgten die Parforcehorn- und Jagdhornbläser der Hegeringe Delmenhorst und Ganderkesee/Hude. Nach der Andacht, die sich mit dem Thema Jagd beschäftigte, spielten die Musiker noch vor der Ganderkeseer Kirche.

Nachbarschaften, Vereinsgruppen, Freundeskreise und Firmenteams wetteifern einmal im Jahr in Falkenburg um eine besondere Trophäe: den „Dorfpott“. Diesmal trug sich eine neue Mannschaft in die Siegerliste ein: Die „Schießbörger“ traten zum ersten Mal unter diesem Namen an und setzten sich auf Anhieb gegen die Konkurrenz durch, die mit 24 Teams kleiner war als in den vergangenen Jahren. Mannschaftsführer Hans-Jürgen Niehaus nahm den Dorfpott entgegen. Beste Einzelschützen waren Peter Abel (Mitglieder) und Kai Tholen (Nichtmitglieder). Zugleich wurden am Sonntag auch die Herbstmeister des Schützenvereins Falkenburg ermittelt. Die Titel gingen an Elke Osterloh (Damen) und Dirk Stolle (Herren) sowie bei den Unter-25-Jährigen an Marco Zoschke und Marten Mönning. Die Bildscheiben sicherten sich in diesem Jahr Corinna Lüschen, Thorsten Niehaus und Marc Osterloh (Jugend).

In jeder Hinsicht harmonisch verlief das Frauenfrühstück der evangelisch-lutherischen Kirchengemeinde in Bookholzberg am vergangenen Sonnabend. Gut 70 Teilnehmerinnen ließen es sich im Dietrich-Bonhoeffer-Haus schmecken, berichtete Heike Duhr vom Organisationsteam. Anschließend packte die Sandhatter Liedermacherin Sybille Gimon die Gitarre aus und animierte ihr Publikum zum Mitsingen. Da unter den Anwesenden etliche Chorsängerinnen waren, geriet der Gesang durchaus stimmstark und melodiös, sogar mehrstimmige Stücke und Kanons gelangen einwandfrei.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.