Debatte um das geplante Seniorenzentrum am Goldbergsweg in Dötlingen, zuletzt „Volles Vertrauen zu Pauka – Kopfschütteln über FDP“ (NWZ -Ausgabe vom 7. Juli 2012):

Am 2. Juli trafen auf Einladung des Bürgermeisters Herrn Pauka Ratsmitglieder aller Parteien, DRK-Vertreter und Mitglieder der Initiative „WIR in Doetlingen“ zusammen.

„WIR“ machten deutlich, dass eine überwältigende Mehrheit der Dötlinger das vorgestellte DRK-Konzept eines Seniorenheims ablehnt. Durch den Druck der Dötlinger Bürgerinnen und Bürger sahen sich die CDU- und SPD Ratsmitglieder gezwungen, von ihrer bis dato starren Haltung abzuweichen und einem Neuanfang durch eine noch ins Leben zu rufende Gruppe ‚Leben und Wohnen im Alter’ zuzustimmen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Beide Parteien sollten sich ab jetzt mit Alternativen zum DRK-Konzept beschäftigen, statt Schuldzuweisungen vorzunehmen und der FDP vorzuwerfen, sie sei „umgeschwenkt“. Das „Ohr am Volk“ hatten CDU und SPD bisher nicht.

Wie es anders geht, zeigten Die Grünen. Sie luden die Bürger frühzeitig zu einer offenen Fraktionssitzung zum Thema Seniorenheim ein.

Die Initiative „WIR in Doetlingen“ wird die künftige Entwicklung konstruktiv, aber auch kritisch begleiten.

Jürgen Bruer Andreas Gaertner Frank Nagel Gert Schmidt Dr. Manfred Schwarz Kai Suchert

, alle Dötlingen

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.