Bookholzberg Im letzten Saisonspiel der Landesliga kassierten die Handballerinnen der HSG Grüppenbühren/Bookholzberg beim Mitkonkurrenten gegen den Abstieg, MTV Aurich, eine herbe 20:34 (7:18)-Niederlage und rutschten damit in der abschließenden Tabelle auf den neunten Rang ab. Da in den oberen Ligen in Sachen Abstieg noch nicht das letzte Wort gesprochen ist, könnte es im schlechtesten Fall auch das Team des scheidenden Trainers Timo Hermann erwischen und den Weg in die Landesklasse bedeuten.

Es war das schwächste Spiel der Saison, dass die Gäste ausgerechnet in Aurich ablieferten. Mit Ausnahme von Wiebke Möller, die noch Normalform erreichte, stand der Rest der Mannschaft fast völlig neben sich. Auch Torhüterin Ann-Cathrin Müller, sonst ein Rückhalt im Team, bekam dieses Mal kaum eine Hand an den Ball, so dass der HSG-Coach ab der 36. Minute Mareike Hermann als Keeperin einwechselte, die schließlich mit einigen Paraden eine noch höhere Niederlage verhinderte. Man merkte Aurich von Beginn an an, dass sie diese Punkte unbedingt wollten, denn mit kämpferischem Einsatz kauften sie der HSG schnell den Schneid ab und kamen mit ihrem Tempohandball wiederholt zu einfachen Toren. „Für mich war es einfach ein gebrauchter Tag. Es war mit Abstand die schlechteste Saisonleistung der Mannschaft, und das ausgerechnet in so einem entscheidenden Spiel. Ich hatte mir meinen Abschied und den von Jasmin Borchers und Mareike Hermann doch etwas anders vorgestellt“, sagte der HSG-Trainer nach der Pleite.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.