OLDENBURG Ein großes Publikum aus den Mitgliedsvereinen des Kreisreiterverbandes Oldenburg feierte am Sonntag die Meister der Cup-Serie 2010/2011. In der vierten und finalen Prüfung der Veranstaltungsserie trafen sich die Nachwuchsreiter in der Anlage der Reit- und Fahrschule Oldenburg.

Wie der Kreisvorsitzende Hanno Naber vorhergesagt hatte, lieferten sich die Teilnehmer spannende Wettkämpfe. Erst der letzte Cup-Tag entschied über die Vergabe der Titel. Das galt vor allem für die Dressur-Mannschaften. Punktgleich nach Streichergebnis lagen das Team des Gastgebers und das der Waldreitschule in Führung. Es musste also die höher bewertete letzte Prüfung entscheiden. Und da lagen die Oldenburger mit Annika Schütte, Marlee Schlizio, Lotta Seifert und Celina Hillje am Ende vorn. Für Leonie Ebert, Lina Christin Munke, Laura Dürlamm und Rabea Henning bedeute dies den zweiten Platz. Aber auch die Leistung von Meike Huntemann, Lena-Christina Neitzel, Caprice Brandes und Merle Weber vom RV Höven II konnte sich sehen lassen. Es waren drei Teams an den Start gegangen.

In der Dressur konnte in der Klasse A Carolin Klatte (RV Höven) mit Daisy Diva und 280 Punkten die Cup-Siegerdecke, gesponsert von Gefion Teichert, entgegennehmen. Cup-Meister in der E-Dressur (Großpferde) wurde Michelle Koch auf De Niro von der Turniergemeinschaft Oldenburger Pferdewoche mit 280 Punkten. Sie gewann die abschließende schwerere Prüfung und verwies Carolin Klatte (Höven) auf Rang zwei.

Die E-Dressur der Ponyreiter entschied Julia Büsselmann (Höven) auf Grace-Viktoria mit 260 Punkten für sich. Vereinskameradin Meike Huntemann erreichte 220 Punkte wie Melina Henning (Dötlingen), hatte aber das bessere Ergebnis am letzten Cup-Tag. Im A-Stilspringen gewann Annika Bruning (RC Frei Tempo Kirchhatten) auf Lorinos mit 280 Punkten.

Cup-Meisterin im E-Stilspringen konnte Annkathrin Feldhaus (Ahlhorn) auf Rolanda H mit 260 Punkten werden. Meike Huntemann (300 Punkte) wurde auf Helena Siegerin im Springreiterwettbewerb. In der kombinierten Prüfung, Klasse A, siegte Marlee Schlizio (Oldenburg) auf Caesar mit 300 Punkten. In der E-Wertung wurde Celina Hillje (Oldenburg) mit 280 Punkten in der Kombinierten Wertung Siegerin. Rabea Henning (Dötlingen) kam punktgleich auf den zweiten Platz.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.