+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 2 Minuten.

Nach Unfall zwischen Vechta und Essen
L843 bei Bakum voll gesperrt

Wüsting In der 1. Fußball-Kreisklasse hat der TV Munderloh II seine gute Ausgangslage im Aufstiegskampf nicht nutzen können. Bei den Sportfreunden Wüsting musste sich das Team von Trainer Bendix Schröder im Nachholspiel am Montagabend mit 2:4 (1:3) geschlagen geben.

Um noch mit den beiden Konkurrenten FC Hude II und VfL Stenum II gleichzuziehen, bräuchte Munderloh sechs Punkte aus zwei Spielen – während die beiden anderen Aufstiegsaspiranten nicht punkten dürften. Zum direkten Duell gegen Hude kommt es am Freitagabend, am Montag tritt das Team noch bei Aufsteiger KSV Hicretspor Delmenhorst an. Sollten die Teams am Ende wirklich auf dieselbe Punktzahl kommen, gibt es Entscheidungsspiele.

In Wüsting traf Hendrik Paradies schon in der 11. Minute zur Führung der Gastgeber. Per Foulelfmeter glichen die Gäste später aus, bevor die Platzherren zwei weitere Tore bis zur Halbzeitpause erzielten. „In dieser Phase hätten wir weitere Treffer erzielen können“, bedauerte Wüstings Trainer Florian Neumann. Nach dem Seitenwechsel wurden die Gäste aber immer stärker und versuchten, das Spiel noch herum zu reißen. Doch zunächst erhöhten die Platzherren, bevor die Gäste noch einmal verkürzen konnten. Wüstings Torhüter Thorben Maas zeigte eine starke Leistung und bewahrte die Sportfreunde vor weiteren Gegentreffern. „Wir haben nicht gut gespielt. Manchmal war es richtig gruselig“, stellte Gästetrainer Bendix Schröder fest. Tore: 1:0 Paradies (11.), 1:1 Kruse (21./FE), 2:1 Paradies (26.), 3:1 Langkrär (39.), 4:1 Lohmüller (83.), 4:2 Kruse (85.)

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.