Wüsting Klack. Klack. Klack. – Wenn dieses Geräusch hundertfach erklingt, ist wieder Jakkolo-Woche im Gasthof Buchholz in Wüsting-Grummersort. Bereits das 29. Mal findet das Jakkolo-Turnier zugunsten der Deutschen Krebshilfe statt. Organisator Horst Köster aus Tweelbäke berichtet, dass das beliebte Turnier in diesem Jahr vom 20. bis 28. März ausgetragen wird. „Gespielt wird täglich von 18 bis 23 Uhr“, so Köster, und er freut sich auf viele Teilnehmer, die den guten Zweck unterstützen.

Jakkolo ist ein Sport für jedes Alter. So wird es auch dieses Mal eine extra Kinderwertung (bis 14 Jahre) geben. Die Kinder werden ihre Spiele am Sonntag, 22. März, von 14.30 bis 17.30 Uhr austragen, zeitgleich mit dem 5. Schulwettkampf.

Ein weiterer Höhepunkt in jedem Jahr ist die Kommunale Wertung, die dieses Mal am Montag, 23. März, um 18.30 Uhr beginnt. Spieler aus Verwaltungen und Räten der Kommunen im Oldenburger Land können sich dazu anmelden. Die von Landrat Carsten Harings und Horst Köster vor neun Jahren ins Leben gerufene Wertung erfreut sich großer Beliebtheit.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Insgesamt werden laut Köster wieder mehr als 300 Mannschaften aus Norddeutschland und den Niederlanden erwartet.

Den Abschluss bildet am Samstag, 28. März, ab 18 Uhr, der Finalabend. Zunächst spielen alle Turniersieger um den Pokal des Schirmherrn. Anschließend findet die Siegerehrung statt, die wieder mit einigen Showeinlagen, einem Gewinnspiel und einigen Versteigerungen geplant ist. „Zahlreiche Ehrengäste werden dabei sein“, freut sich Horst Köster.

Schirmherr ist in diesem Jahr Helmut Fokkena aus Oldenburg-Bümmerstede. Der Bundesverdienstkreuzträger und Organisator des alljährlichen Weidenfestes in Oldenburg freue sich sehr über das Amt. Seit vielen Jahren sei er schon ein Freund und Gönner der Veranstaltung, sagt Horst Köster. Beim Oldenburger Filmfest trafen sich Köster und Fokkena, um Einzelheiten zu besprechen.

Schirmherr Helmut Fokkena wird das Turnier eröffnen und am ersten Turniertag in einer Prominentenmannschaft mitspielen. Beim Finalabend wird der Schirmherr dem Turniersieger „seinen“ Supercup überreichen.

Wer beim Turnier mit dabei sein möchte, sollte sich bis Mitte Februar bei Horst Köster (Mail: koester.jakkolo@t-online.de) melden, um die Unterlagen anzufordern. Wer im letzten Jahr dabei war, erhält automatisch die Einladung. Teams, die mehr als 20 Kilometer Anreise haben sowie die Teams der Helfer, können sich ab sofort anmelden, für alle anderen beginnt die Anmeldung am 22. Februar ab 18 Uhr. In einer Mannschaft sind drei Spieler.

Die Spielzeiten für die Teams sind täglich 18 Uhr, 19.15 Uhr und 20.30 Uhr. Horst Köster bittet alle Interessierten, erst telefonisch unter Telefon   04481/7995 den Termin zu vereinbaren und dann die Anmeldebestätigung zu schicken.

Ein überragendes Ergebnis für die Deutsche Krebshilfe konnte Veranstalter Horst Köster auch beim Jakkolo-Turnier in Wüsting im Jahr 2019 erzielen. Am Ende blieben 10 670 Euro für den guten Zweck übrig. Somit erhöhte sich die Gesamtsumme der Spenden von den bisherigen Jakkolo-Veranstaltungen für die Deutsche Krebshilfe auf stolze 337 400 Euro.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.