Wüsting Große Ehre für Horst Köster: Er wurde für seine 25-jährige Aufbauarbeit um den Jakkolo-Sport im Rahmen der Niedersachsen-Meisterschaft in der Sportarena in Wüsting geehrt. Der neue Vorstand des Jakkolo-Sport-Clubs Niedersachsen mit dem Vorsitzenden Marco Grauer wollte Köster, der sein Amt an Grauer abgegeben hatte, nicht ohne Ehrung gehen lassen. Grauer: „Ohne dich wäre der Jakkolo-Sport so, wie wir ihn heute in Niedersachsen kennen, nicht möglich gewesen.“ Dank galt aber auch Olaf Köster. Auch er war 25 Jahre im Vorstand tätig. Als Kassenwart hielt er die Finanzen zusammen. Für immer einwandfreien Schriftverkehr sorgte 20 Jahre lang dagegen Carmen Harms. Alle drei erhielten den Ehrenpreispokal des Vereins.

Im Anschluss nahm die Siegerehrung zur 27. Jakkolo-Niedersachsen-Meisterschaft breiten Raum ein. Am Ende freute sich Insa Diekmann aus Hude ganz besonders. Sie ist Niedersachsens Beste und steht damit als erste Frau an der Spitze des Wettbewerbs. Das hatte bis dahin noch keine Jakkolo-Spielerin geschafft. 2828 Punkte (141,40 im Schnitt) waren ihr Endergebnis.

Zu hoch für Marco Grauer (2801 Punkte/140,05), der zwar Bester bei den Männern wurde und den Titel gewann, in der Gesamtrechnung aber nicht an Diekmanns Leistung herankam. Moritz Tschörtner aus Oldenburg wurde Zweiter (2800/140,00). Auf Rang drei landete Jan Lüdeling aus Leer (2780/139,00). Auch Bettina Hohnholz (2774/138,70) aus Hude belegte den zweiten Platz vor Carmen Harms aus Edewecht (2732/136,60).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.